Zum Inhalt springen
  • Wartungsarbeiten

    Unsere Webseite befindet sich aktuell im Wartungsmodus. Wir stehen Ihnen in Kürze wieder voll zur Verfügung.

© NGV mbH, Foto: Studio Klaus Arras, Köln
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Gelierte Brokkolisuppe mit Räucherspeck

15 Stück
Einfach
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 28.09.2017
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 El Butter
  • 150 g Brokkoli
  • 50 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Erbsen
  • 1 Tl rosa Pfefferbeeren
  • 6 Scheiben Bacon
  • 15 runde Pumpernickeltaler

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert:
    230 kj / 55 kcal
  • Eiweiß: 3 g
  • Kohlenhydrate: 5 g
  • Fett: 2 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
  1. Die Gelatineblätter in etwas kaltem Wasser quellen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, im Mixbehälter ca. 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern, dann mithilfe des Spatels Richtung Mixbehältermesser schieben.
  2. Butter in den Mixbehälter zugeben, Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 5 Min./100 °C/Stufe 2 dünsten. Die Brokkoliröschen von den Stielen abschneiden, waschen, in den Mixbehälter geben und ca. 3 Min./100 °C/ Stufe 2 andünsten. Sahne, 250 ml Wasser, Salz und Pfeffer zugeben und ca. 10 Min./100 °C/Stufe 1 garen. Anschließend die Suppe ca. 50 Sek./Stufe 5–8 schrittweise ansteigend fein pürieren und die Gelatineblätter in der noch heißen Suppe ca. 15 Sek./Stufe 3 auflösen. Die Suppe abschmecken.
  3. In einem Kochtopf die Erbsen in kochendem Salzwasser kurz blanchieren und abschrecken. Erbsen und rosa Pfefferbeeren unter die Brokkolisuppe heben und in eine flache Schale füllen, in der die Masse etwa 3–4 cm hoch steht. Im Kühlschrank ca. 5 Stunden gelieren lassen.
  4. Kurz vor Ende der Kühlzeit den Speck in einer Pfanne ohne Öl kross braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in grobe Stücke brechen. Die gelierte Suppe aus dem Kühlschrank nehmen, aus der Form lösen und in 3–4 cm große Würfel schneiden. Je einen Würfel auf einer Scheibe Pumpernickel anrichten, ein Stück Speck hineinstecken und auf einer Platte servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Sebastian.B. am 28.09.2017 um 11:18 alle