Zum Inhalt springen
© jhnbd
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © jhnbd

Gemüselasagne

6 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 04.02.2017
Zuletzt geändert am: 08.11.2017
  • ca. 12 Lasagneplatten
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Tomaten (alternativ 1 Dose geschälte Tomaten)
  • 200 g Möhren
  • 2 El Öl
  • 200 g Fetakäse
  • 1 Dose Tomaten (800 g, gestückt)
  • 2-3 El Tomatenmark
  • 150 g Schmand
  • Mediterrane Kräuter (z.B. Basilikum, Rosmarin, Thymian)
  • 150g geriebener Käse
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
  1. Paprika, Zucchini, Zwiebeln und Tomaten in Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Die Möhren schälen und in ca. 3 cm großen Stücken dazugeben. Das Gemüse ca. 10 sek. / Stufe 4 zerkleinern.
  2. Das Öl hinzufügen und das Gemüse 12 Minuten / 100°C / Stufe 1 dünsten.
  3. Den Fetakäse grob in Stücke brechen und zu der Gemüsemischung geben. Den Feta anschließend ca. 5 sek. / Stufe 4 in die Masse einrühren. Die Gemüsemischung in eine Schüssel umfüllen. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  4. Tomaten aus der Dose, Tomatenmark, Schmand und die Kräuter in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 4 verrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Etwas von der Tomatensauce in die Auflaufform geben bis der Boden bedeckt ist. Mit einer Lage Lasagneplatten bedecken. Nun abwechselnd Gemüse und Lasagneplatten in die Auflaufform schichten. Auf die letzte Schicht Lasagneplatten den Rest der Tomatensauce verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  6. Die Lasagne mit Alufolie abdecken und 15 Minuten backen. Danach die Alufolie entfernen und weitere 15 Minuten backen bis der Käse braun wird. Guten Appetit!

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Aurora.g am 04.03.2020 um 18:44 Uhr

Schritt 1 ist nicht genug, man muss es länger oder in mehreren Schritten zerkleinern, am besten mit Hilfe des Spatels

von Proky am 21.06.2018 um 11:12 Uhr

von Johanna77 am 08.11.2017 um 19:37 Uhr

von minka25031 am 05.11.2017 um 19:57 Uhr

Sehr lecker

von dlenz am 06.09.2017 um 17:32 Uhr

Sehr lecker

von mery am 08.06.2017 um 22:49 Uhr

Super lecker

von Wolke83 am 13.04.2017 um 13:35 Uhr

von Mopsmaus86 am 25.02.2017 um 14:42 Uhr

Sehr lecker, habe aber noch Knoblauch dazu getan.