Zum Inhalt springen
© Monsieur Cuisine, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: Anonym

Germknödel mit Zwetschgenmus Füllung

4 Stücke
Einfach
Fertig in: 0:30 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 04.11.2018
Zuletzt geändert am: 05.11.2018
  • 40 gr Mohn
  • 30 gr Zucker
  • 270 gr Weizenmehl 405
  • 100 ml frische Milch
  • 1 Stck. Ei
  • 130 gr. Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Esslöffel Pflaumenmus
  • 500 ml Wasser
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
0:30 Std.
  1. 40 gr Mohn und 20 gr. Zucker in den Mixtopf geben, zerkleinern und beiseite stellen (extra Schüssel) 30 Sekunden, Geschwindigkeit 10, 0 Grad
  2. Topf kurz ausspülen und trocknen
  3. 50 gr. Mehl, 100 ml Milch und 20 gr. frische Hefe in den Topf geben und mischen 1 Minute, Geschwindigkeit 3, 40 Grad
  4. 220 gr. Mehl, 1 Ei, 30 gr. Butter, 10 gr. Zucker und 1/2 TL Salz zugeben und (Topf geschlossen) zu einem Teig verarbeiten. 01:30 Minuten, Geschwindigkeit 5, 0 Grad
  5. Teig aus dem Topf nehmen und in 4 gleiche Portionen teilen und wie kleine runde Fladen formen, das Zwetschgenmus in die Mitte geben, wieder zusammendrücken und zu Kugeln formen
  6. Die Klöße in den gefetteten Dampfgaraufsatz geben, diesen mit dem Deckel geschlossen an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten, besser 60 Minuten gehen lassen.
  7. 500 ml Wasser in den Mixtopf geben, den Dampfgaraufsatz darauf setzen, verriegeln und garen 20 Minuten, Geschwindigkeit 1, 120 Grad
  8. Nach Ende der Garzeit den Dampfgaraufsatz zur Seite stellen und Mixtopf leeren
  9. 100 gr. Butter in den Mixtopf geben und zerlassen 01:30 Minuten, Geschwindigkeit 1, 80 Grad
  10. Zuletzt die Germknödel mit dem Mohn-Zucker-Gemisch bestreuen und die zerlassene Butter angießen
  11. Statt der zerlassenen Butter kann auch der Germknödel mit dem Mohn-Zucker Gemisch bestreut und mit einer warmen Vanillsoße serviert werden Guten Appetit

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von markus am 09.02.2019 um 17:04 Uhr

Wie bekomme ich das Rezept auf die Maschine:)

von Julchen1 am 20.03.2019 um 13:10 Uhr

Hast du es in die Maschine bekommen?

von Khymmaeh am 20.02.2020 um 12:04 Uhr

Rezepte von Mitgliedern kann man nicht auf den MCC laden. Nur die vom MCC-Team direkt werden automatisch über WLAN auf die Maschine geladen.

von ChrisEngel1 am 06.01.2019 um 19:15 Uhr

von MundS am 04.01.2019 um 13:53 Uhr

von Kleinehexe am 16.12.2018 um 17:18 Uhr

Hört sich sehr lecker an, nur fehlt die Hefe im Rezept.

von alexiii1 am 12.12.2018 um 19:29 Uhr

Ich finde das Rezept in der Rezeptbank meines MC C nicht... Kann ich das irgendwie übertragen?

von larilu90 am 14.12.2018 um 13:59 Uhr

Ich habe das selbe Problem! Würde mich auch interessieren 🤷🏼‍♀️

von Kartracer390 am 23.12.2018 um 16:51 Uhr

Kann es leider auch nicht finden 😕

von Didi59 am 23.12.2018 um 19:57 Uhr

Nein, leider nicht.

von Vreeen am 10.12.2018 um 15:31 Uhr

von Surazal am 20.11.2018 um 17:55 Uhr

von Anni am 20.11.2018 um 12:47 Uhr

von Tanja12345 am 18.11.2018 um 18:49 Uhr

von Angi75 am 16.11.2018 um 22:30 Uhr

von B.C. am 12.11.2018 um 20:13 Uhr

Hallo, das liest sich sehr lecker, werde ich ausprobieren sobald ich meinen MC geliefert bekomme. Allerdings fehlt bei den Zutaten die Hefe. Grüße Birgit

am 19.01.2019 um 20:12 Uhr

Ist mir aufgefallen.. dachte schon.. Hefeklöße ohne Hefe 😀

von Greca am 10.11.2018 um 23:24 Uhr