Zum Inhalt springen
  • Wichtige Information

    Lieber Kunde, Sie möchten alle tollen Features nutzen und neue Rezepte des Monsieur Cuisine connect erhalten?

    Unsere Empfehlung:
    Laden Sie jetzt unser neuestes Software Update herunter. Bitte installieren Sie dieses unbedingt vor dem ersten Gebrauch der Maschine. Allen bestehenden Kunden empfehlen wir ebenfalls ausdrücklich ein Update durchzuführen. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie hier.

© NGV mbH, Foto: HOYER
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Gewürzäpfel sous-vide mit Weißbierzabaione

MC Connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:12 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 16.07.2019
Zuletzt geändert am: 19.06.2020
  • 2 süße Äpfel (400 g)
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Tl Rosinen
  • 4 Kardamonsamen
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Tl Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 Tl rote Pfefferkörner
  • 1 Tl Essig
  • 100 ml zimmerwarmer Apfelsaft

FÜR DIE WEISSBIERZABAIONE

  • 100 ml zimmerwarmes Weißbier
  • 60 g Zucker
  • 4 Eigelb (Größe M)

AUSSERDEM

  • Vakuumiergerät
  • 1 Vakuumierbeutel

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    913 kj / 218 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 33 g
  • Fett: 7 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
1:12 Std.
  1. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in 1,5 cm dicke Spalten schneiden.
  2. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und mit einem Messerrücken das Mark herauskratzen. Die Apfelspalten mit Vanillemark, Rosinen, Kardamomsamen, schwarzen Pfefferkörnern, Lorbeerblatt, Zucker, Zimtstange und Wacholderbeeren vermengen, in einen Vakuumierbeutel geben und vakuumieren. Alternativ die Apfelspalten mit Vanillemark, Rosinen und Gewürzen in einen Gefrierbeutel geben. Den Gefrierbeutel mit der Öffnung nach oben in Wasser legen und die Luft vollständig herausdrücken, dann fest mit einer Klammer verschließen.
  3. Den Kocheinsatz in den Mixbehälter einsetzen und den Mixbehälter bis kurz unter den Rand des Kocheinsatzes mit heißem Leitungswasser füllen. Den Mixbehälter verschließen und das Wasser mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/Stufe 1/65 °C erhitzen.
  4. Die vakuumierten Apfelspalten in den Kocheinsatz legen und leicht in das Wasser drücken, bis sie vollständig mit Wasser bedeckt sind. Apfelspalten im Gefrierbeutel sollten so in den Kocheinsatz gelegt werden, dass die Beutelöffnung mit der Klammer nach oben zeigt. Gegebenenfalls noch etwas heißes Wasser nachfüllen, dabei jedoch die maximale Füllhöhe des Mixbehälters beachten.
  5. Die Apfelspalten mit eingesetztem Messbecher 20 Minuten/Stufe 1/65 °C garen.
  6. Den Vakuumbeutel entnehmen, aufschneiden und den Beutelinhalt in einen Topf geben. Rote Pfefferkörner, Essig und den zimmerwarmen Apfelsaft zugeben und alles kurz aufkochen lassen.
  7. Den Mixbehälter leeren, kalt ausspülen und den Rühraufsatz einsetzen.
  8. Für die Zabaione das zimmerwarme Weißbier, den Zucker und die Eigelbe in den Mixbehälter geben und die Masse mit eingesetztem Messbecher 12 Minuten/Stufe 3/70 °C schaumig und dickcremig rühren.
  9. Die Gewürzäpfel abkühlen lassen und mit der Weißbierzabaione anrichten.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine