Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: Studio Klaus Arras, Köln; Mitarbeit: Katja Briol
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Glückskekse

MC
18 Stück
Einfach
Zubereitungszeit: 35 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 12.10.2015
  • 40 g Butter
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Puderzucker
  • 60 g Mehl
  • 18 Segenswünsche (auf kleine Papierstreifen geschrieben)

Nährstoffe

Pro Stück: 

  • Brennwert:
    184 kj / 44 kcal
  • Eiweiß: 1 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 2 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
35 Min.
  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen und beiseitestellen. Das Eiweiß in den Mixbehälter mit Rühraufsatz geben und ca. 3 Minuten/Stufe 4 leicht schaumig rühren, aber nicht zu steifem Schnee schlagen. Die Prise Salz und den Puderzucker während des Rührvorgangs durch die Einfüllöffnung im Deckel löffelweise hinzugeben. Anschließend mit dem Mehl und der ausgelassenen Butter ebenso verfahren.
  2. Auf ein Backpapier drei ca. 8 cm große Kreise aufzeichnen. Backpapier mit der unbemalten Seite nach oben auf ein Blech legen. In jeden Kreis einen gut gehäuften Teelöffel Teig geben und glattstreichen. Nicht mehr als drei Kekse auf einmal backen, da sie noch heiß gefaltet werden müssen.
  3. Glückskekse 5 - 6 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis die Ränder leicht braun sind. Mit einer Palette vom Blech nehmen, einen gefalteten Zettel in die Mitte legen und Glückskekse zur Hälfte zusammenfalten. Ränder festdrücken und die Kekse mit der breiten, geschlossenen Seite zum Auskühlen auf den Rand eines Glases setzen, sodass sie einen Knick bekommen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

 

Info:

Eigentlich sind die Glückskekse alles andere als chinesisch: Sie wurden im 20. Jahrhundert in den USA entwickelt, gelten aber seitdem als das chinesische Gebäck schlechthin. Allerdings hat auch China eine Tradition, Segenswünsche in Gebäck zu verstecken: Sie wurden in den Mondkuchen, einem Gebäck aus Lotusblütenextrakten, eingebacken.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.