Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: Kay Johannsen
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Grießbrei mit Aprikosen-Kirsch-Kompott

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:34 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 07.05.2019

FÜR DAS KOMPOTT:

  • 6 Aprikosen (300 g)
  • 150 g Kirschen
  • 1 El Honig
  • 1 Tl Zitronensaft

FÜR DEN GRIESSBREI:

  • 30 g Pistazienkerne
  • 500 ml zimmerwarme Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 200 ml zimmerwarme Sahne (30 % Fett)
  • 50 g Zucker
  • 90 g Weichweizengrieß

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1851 kj / 442 kcal
  • Eiweiß: 8 g
  • Kohlenhydrate: 44 g
  • Fett: 24 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:34 Std.
  1. Die Aprikosen und die Kirschen waschen, trocknen, halbieren und entsteinen.
  2. Die Aprikosenhälften mit dem Honig und 80 ml warmem Wasser in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Minuten/Stufe 2/100 °C kochen lassen, bis die Aprikosen weich sind.
  3. Alles mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 5 pürieren. Die Kirschen und den Zitronensaft hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/15 Sekunden/Stufe 1 unterrühren. Umfüllen und den Mixbehälter gründlich reinigen.
  4. Für den Grießbrei die Pistazienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und hacken.
  5. Zimmerwarme Milch, zimmerwarme Sahne, Zucker und Weichweizengrieß in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 12 Minuten/Stufe 2/80 °C sieden lassen.
  6. Anschließend mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/Stufe 1/100 °C zum Kochen bringen.
  7. Den Grießbrei auf Dessertschälchen verteilen und das Kompott daraufgeben. Die Pistazienkerne darüberstreuen.

TIPP

Wer mag, rührt noch etwas abgeriebene Zitronenschale zum Grießbrei dazu.

Einfach zusammen mit Sahne, Milch, Zucker und Grieß mitkochen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine