Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Grüner Bohneneintopf

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:30 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 05.04.2019
  • 1 Zwiebel (80 g)
  • 1 Stück Knollensellerie (100 g)
  • 1 große Möhre (100 g)
  • 1 El Speiseöl
  • 1 l warme Gemüsebrühe
  • 350 g Suppenfleisch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 3 mittelgroße mehligkochende Kartoffeln (300 g)
  • 400 g grüne Bohnen
  • 1 El frisch gehacktes Bohnenkraut

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1135 kj / 271 kcal
  • Eiweiß: 25 g
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Fett: 6 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:30 Std.
  1. Die Zwiebel schälen, halbieren und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  2. Knollensellerie und Möhre schälen, waschen, grob zerteilen und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 5 grob zerkleinern.
  3. Das Gemüse mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, Speiseöl hinzugeben und das Gemüse ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten anbraten.
  4. Mit der warmen Gemüsebrühe ablöschen.
  5. Das Suppenfleisch unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen, in Würfel mit 1,5 cm Kantenlänge schneiden und zur Gemüsebrühe geben.
  6. Lorbeerblätter, 1/2 Teelöffel Salz und 1 Messerspitze Pfeffer hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/15 Minuten/Stufe 1/100 °C aufkochen.
  7. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel mit 1,5 cm Kantenlänge schneiden. Die Bohnen putzen, waschen und halbieren. Beides in den Mixbehälter geben und die Suppe mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Minuten/Stufe 1/95 °C köcheln lassen.
  8. Die Lorbeerblätter entfernen, Bohnenkraut hinzufügen und die Suppe ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/35 Minuten/Stufe 1/95 °C einkochen lassen.
  9. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 1 unterrühren.

TIPPS

Geben Sie am Schluss 1 Esslöffel Crème fraîche (30 % Fett) hinzu und rühren diese mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/5 Minuten/Stufe 1/95 °C unter. So wird die Suppe noch sämiger.

Statt Suppenfleisch können Sie auch gut Mettenden oder Speck verwenden. Mettenden in Scheiben schneiden, Speck würfeln und 10 Minuten vor Ende der Kochzeit in die Suppe geben.

Und wer es noch deftiger mag, kann zusätzlich zum Suppenfleisch noch 150 g gewürfelten Speck in einer Pfanne auslassen und unter die Suppe rühren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von hasimaus am 30.07.2020 um 12:14 Uhr

Sehr lecker, aber unbedingt die Zubereitungszeit beachten! Nichts für ein schnelles Mittag! Ich hatte anstatt Suppenfleisch, Knacker, die ich dann meinen Mann auf den Teller schieben kann, da ich kein Fleisch esse.

von vfbernie88 am 12.05.2020 um 20:44 Uhr

von Vivi930 am 22.03.2020 um 19:07 Uhr

Sehr lecker , sogar meinem Mann und meiner Tochter hat es geschmeckt und das wird was heißen. Ich habe noch 2 cabanossi hinein getan . Den Eintopf wird es öfters geben .

von DanielLanger am 22.03.2020 um 19:06 Uhr

von Doglove am 12.03.2020 um 16:04 Uhr

von Conny0305 am 02.03.2020 um 19:14 Uhr

Sehr lecker.

von Beckmanns am 11.02.2020 um 09:24 Uhr

von Rike1090 am 22.01.2020 um 09:35 Uhr

Sehr sehr lecker und vor allem einfach zuzubereiten. Für unseren Geschmack war zu viel Fleisch enthalten, das werden wir beim nächsten Mal minimieren. Empfehlenswert!

von Waltraud318 am 16.01.2020 um 21:00 Uhr

Super lecker. Das Suppenfleisch hätte etwas länger gebraucht, war noch nicht weich genug. Werde es beim nächsten mal 10 min.länger kochen. Ein tolles Gericht

von Alpakamama am 14.01.2020 um 10:51 Uhr

von küchenbraut am 12.01.2020 um 16:24 Uhr

Selten so etwas leckeres gegessen!!!!

von AggiP am 05.01.2020 um 09:49 Uhr

einfach perfekt

von MaitreFranjo am 04.01.2020 um 11:24 Uhr

Ein total leckeres Gericht, klappt fantastisch!

von Tottis1 am 03.01.2020 um 20:36 Uhr

von Tommytomate am 29.12.2019 um 20:48 Uhr

Schmeckt !!!

von raf4 am 15.12.2019 um 16:24 Uhr

von yanniquee1 am 15.12.2019 um 14:34 Uhr

Super lecker, aber irgendwie hatte ich eine angebrannte stelle unten im Topf?! Was hab ich falsch gemacht?

von Vivien_MC am 20.12.2019 um 12:25 Uhr

Hallo yanniqueel, wie beim Kochen auf dem Herd kann auch im MCC mal etwas anbrennen. Vielleicht war die Zugabe des Öls nicht ausreichend oder das Gemüse zu wässrig. Es kann viele Ursachen haben. Viele Grüße Vivien

von Logipoja am 14.12.2019 um 16:03 Uhr

von Cook_Amtage am 12.12.2019 um 19:41 Uhr

Leckerer Eintopf, unkompliziert anzurichten.

von MisterB.XXL am 12.12.2019 um 19:10 Uhr

So, mein erstes mal.......BEWERTUNG SPÄTER

von chrissymaus am 10.12.2019 um 09:47 Uhr

Super lecker, wir sind begeistert

von wwjdchen am 07.12.2019 um 22:06 Uhr

Sehr lecker. Habe es mit gefrorenen Bohnen gemacht. Leider waren diese ziemlich matschig. Nächstes Mal nehme ich frische.

von Diana_007 am 06.12.2019 um 19:36 Uhr

Super lecker

von Franzi1995 am 07.09.2019 um 15:51 Uhr