Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Gurkenkaltschale mit Minze

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:50 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 500 g Joghurt (3,5 % Fett)
  • 2 Salatgurken (600 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Stängel Minze
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 350 ml kalte Buttermilch (1 % Fett)
  • 1 El Olivenöl extra vergine
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer

AUSSERDEM

  • Passiertuch oder großer Kaffeefilter

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    720 kj / 172 kcal
  • Eiweiß: 12 g
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Fett: 7 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
1:50 Std.
  1. Eine Schüssel mit einem Passiertuch oder Kaffeefilter auslegen. Den Joghurt darin 30 Minuten abtropfen lassen.
  2. Die Gurken waschen, schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen. Die Gurkenhälften grob in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen. Minze und Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  3. Abgetropften Joghurt, Gurkenstücke, Knoblauchzehen, Minze- und Petersilienblättchen, kalte Buttermilch und Olivenöl in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 4–8 schrittweise ansteigend pürieren.
  4. Die Masse mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und mit eingesetztem Messbecher weitere 40 Sekunden/Stufe 8 aufmixen.
  5. Die Kaltschale mit ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer würzen, nochmals mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 3 verrühren und den Mixbehälter zum Abkühlen 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. (Alternativ die Kaltschale in eine Schüssel umfüllen und ebenfalls zum Abkühlen 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.)
  6. Die Gurkenkaltschale in tiefe Teller oder Schalen füllen und servieren.

TIPP

Die Kaltschale schmeckt auch mit griechischem Joghurt (10 % Fett). Dieser muss auch nicht abgetropft werden.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Bacca am 31.07.2018 um 12:22 alle

Super schnell, leicht und lecker!! ... und das tolle: kaum Kalorien. Bei diesem heißen Sommer also PERFEKT 👍🏼

von MmeTatta am 24.06.2017 um 20:36 alle

geht schnell und ist eine schöne Erfrischung für die richtig heißen Tage. Ich habe griechischen Joghurt genommen.

von Bacca am 31.07.2018 um 12:23 alle

Ich auch und habe mir damit das Abtropfen erspart 😉