Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Hackbraten mit Rahmguss

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 12.10.2015
  • 500 g gemischtes Hackfleisch (oder 400 g gemischtes Fleisch in Würfeln von ca. 3–5 cm Größe)
  • 1 El getrocknete Steinpilze
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 1 große Zwiebel
  • 3 El Butter
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 125 ml Sahne
  • Butter für die Form

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    2135 kj / 510 kcal
  • Eiweiß: 28 g
  • Kohlenhydrate: 8 g
  • Fett: 41 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
  1. Um Hackfleisch selbst herzustellen, die Fleischwürfel zunächst ca. 60 Minuten anfrieren und dann in den Mixbehälter geben. Das Fleisch ca. 20 Sek./Stufe 7 zerkleinern. Ggf. mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang bis zum Erreichen der gewünschten Konsistenz wiederholen.
  2. Die Steinpilze mit 125 ml heißem Wasser übergießen und quellen lassen. Die Brötchenkruste abreiben und aufheben, dann das Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen, halbieren und im Mixbehälter ca. 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Mithilfe des Spatels nach unten schieben, 1 Tl Butter zugeben und ca. 5 Min./100 °C/Stufe 2 dünsten.
  3. Das Brötchen ausdrücken, mit dem Hackfleisch, Ei, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in den Mixbehälter geben und alles ca. 2 1⁄2 Minuten/ Stufe 4 gut vermischen. Die Steinpilze ausdrücken (Einweichwasser aufheben), fein hacken und ca. 15 Sek./Stufe 2 unterheben. Falls der Fleischteig zu weich ist, die abgeriebene Brötchenkruste untermischen. Den Fleischteig dann zu einem länglichen Laib formen.
  4. Den Backofen auf 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. Einen Bräter mit Butter ausstreichen und den Hackbraten hineinsetzen. Die restliche Butter erhitzen und heiß über den Fleischteig gießen. Den Hackbraten ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis er braun wird. Dabei hin und wieder mit Rinderbrühe begießen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Sahne über den Braten gießen.
  5. Den Braten herausheben, den Bratfond im Bräter mit dem Einweichwasser der Steinpilze unter Rühren loskochen, salzen, pfeffern und durch ein Sieb gießen. Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Mailin000 am 10.02.2019 um 14:53 alle