Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Hähnchenbrust in Orangenmarinade

MC plus
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 5:58 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 1 Zwiebel (70 g)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 El Olivenöl
  • 2 Orangen (300 g)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 50 ml Apfelessig
  • 1 Prise Salz
  • 4 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken nach Belieben

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1089 kj / 260 kcal
  • Eiweiß: 36 g
  • Kohlenhydrate: 7 g
  • Fett: 9 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
5:58 Std.
  1. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, Zwiebel halbieren und zusammen mit den Knoblauchzehen im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, das Olivenöl hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten/120 °C andünsten.
  2. Die Orangen halbieren und den Saft auspressen. Lorbeerblätter, Orangensaft, Apfelessig, 200 ml heißes Wasser sowie 1 Prise Salz dazugeben. Mit eingesetztem Messbecher 20 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen. Die Lorbeerblätter entfernen und die Marinade mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 8 aufmixen.
  3. Die Marinade 1 Stunde abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen, in mundgerechte Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  4. Die abgekühlte Marinade darübergeben und die Hähnchenbrustfiletwürfel mindestens 4 Stunden im Kühlschrank marinieren. Den Mixbehälter ausspülen.
  5. Den Mixbehälter mit 1 Liter Wasser füllen. Die Hähnchenbrustfilets mit der Marinade im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen, den Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter setzen und verschließen. Die Hähnchenbrustfiletwürfel mit der Dampfgar-Taste garen.
  6. Die Hähnchenbrustfiletwürfel in Orangenmarinade nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

TIPP

Dazu passen knuspriges Weißbrot und ein grüner Salat.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine