Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Hähncheneintopf mit Spinat

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:56 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 24.09.2018
  • 3 Schalotten (80 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 ml Olivenöl
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 1/2 Tl gemahlener Piment
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 800 ml warme Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Tl Salz
  • 150 g Risottoreis (Kochzeit 15 Minuten)
  • 300 g junger Spinat
  • 1 Tl Zitronensaft

AUSSERDEM

  • 1/2 Bund frisches Basilikum

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1666 kj / 398 kcal
  • Eiweiß: 34 g
  • Kohlenhydrate: 32 g
  • Fett: 14 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:56 Std.
  1. Die Schalotten schälen und halbieren, den Knoblauch schälen. Beides in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Das Öl zugeben und ohne eingesetzten Messbecher 3 Minuten/Stufe 1/120 °C dünsten.
  2. Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Würfel mit einer Kantenlänge von 1,5 cm schneiden. Hähnchenstücke, Piment und 1 Msp. Pfeffer in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten/120 °C dünsten.
  3. Warme Gemüsebrühe, Lorbeer und 1 Tl Salz zufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/10 Minuten/100 °C garen. Risottoreis dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/10 Minuten/100 °C garen. Anschließend erneut ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/10 Minuten/100 °C garen.
  4. Den Spinat waschen, trocken schleudern und grob hacken. Mit dem Zitronensaft in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten/100 °C unterheben.
  5. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Schüsseln füllen. Lorbeerblatt entfernen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Grob hacken und über den Eintopf streuen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Haus am See am 22.01.2020 um 20:19 Uhr

Hammer lecker

von Tai-Pan76 am 11.01.2020 um 12:21 Uhr

Super lecker werde ich sicher wieder mal machen

von Railfire am 14.12.2019 um 12:24 Uhr

Schmeckt klasse. Einfach und schnell erledigt.

von Gabby1 am 19.03.2019 um 21:26 Uhr

Mega lecker!!! Habe 150 g Reis genommen und frisches Spinat. Das war super lecker und gar nicht wässrig.

von NULL am 06.12.2018 um 08:55 Uhr

Mit 150 g Reis viel zu wässrig er Suppen artig Geschmack sehr gut aber jetzt auch kein Highlight

von Mama-mia1 am 25.11.2018 um 19:22 Uhr

Leider viel zu fad. Dad wird nicht nochmal gekocht

Kommentare zu älteren Rezeptversionen ausblenden
von Dejan83 am 14.05.2018 um 06:37 Uhr

Recht lecker, aber leider war mit der Topf unten angebrannt. Habe natives Olivenöl genommen. Woran kann das mit dem Anbrennen denn liegen?

von Vivien_MC am 14.05.2018 um 12:26 Uhr

Hallo Dejan83, das kann schon mal vorkommen. Reibe den Boden des Mixbehälters vorher zusätzlich dünn mit Speiseöl ein. Viele Grüße Vivien

von Dejan83 am 14.05.2018 um 16:27 Uhr

Super, Lieben Dank Vivien. Ich hab mir schon Sorgen gemacht, dass mit meiner Maschine was nicht stimmt 😉 .. ich werde es Mal ausprobieren 👍

von Schischu_66 am 11.05.2018 um 09:31 Uhr

War mein erstes Rezept mit der MC connect und gleich super gelungen.

von Kochfee123 am 07.05.2018 um 18:47 Uhr

Es sieht zwar nicht so lecker aus aber es schmeckt wirklich ganz toll. Ich werd nächstes mal mehr Reis rein machen, für mich persönlich war es eher eine Suppe.