Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Hähnchengeschnetzeltes mit Spätzle und Gemüse

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 02.05.2018
  • 1 Zwiebel (70 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Zucchini (250 g)
  • 150 g Staudensellerie
  • 3 Möhren (200 g)
  • 1 Kohlrabi (200 g)
  • 200 ml zimmerwarme Gemüsebrühe
  • 500 g Hähnchenschnitzel
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 El Kräuter der Provence
  • 800 g frische Spätzle (FP)
  • 4 El Crème fraîche (mind. 30 % Fett)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2537 kj / 606 kcal
  • Eiweiß: 39 g
  • Kohlenhydrate: 78 g
  • Fett: 13 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:45 Std.
  1. Die Zwiebel schälen, halbieren und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Das Olivenöl in den Mixbehälter geben. Die Zucchini waschen und die Enden abschneiden, den Sellerie waschen, putzen und von harten Fäden befreien. Die Möhren und den Kohlrabi schälen. Sämtliches Gemüse in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden, in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten andünsten.
  2. Zimmerwarme Gemüsebrühe und 800 ml warmes Wasser angießen.
  3. Die Hähnchenschnitzel waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Mit ½ Tl Salz, ¼ Tl Pfeffer, Paprikapulver und Kräutern der Provence würzen. Das Fleisch gleichmäßig im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen, diesen auf den Mixbehälter setzen, verschließen und das Fleisch mit der Dampfgar-Taste/12 Minuten garen.
  4. In der Zwischenzeit die frischen Spätzle grob zerteilen und gleichmäßig im flachen Dampfgareinsatz verteilen.
  5. Nach Ablauf der Garzeit den Deckel des Dampfgaraufsatzes vorsichtig öffnen und die Hähnchenstreifen mit dem Spatel vermengen. Den flachen Dampfgareinsatz mit den Spätzle aufsetzen, verschließen und alles mit Linkslauf/8 Minuten/Stufe 1/ 120 °C fertig garen. Den kompletten Dampfgaraufsatz abnehmen und beiseitestellen.
  6. Mixbehälterinhalt durch ein Sieb abgießen, dabei die Flüssigkeit auffangen. 300 ml Brühe, aufgefangenes Gemüse sowie die Crème in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/1 Minute/Stufe 2 unterrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit dem Hähnchengeschnetzelten und den Spätzle servieren. 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von MamaMia1312 am 03.08.2020 um 19:10 Uhr

Hat super geschmeckt. Fleisch war super zart. Hatte allerdings keine frischen Spätzle, aber mit frisch gekochten ging es auch ;-)

von alinazka am 29.06.2020 um 10:22 Uhr

Sehr leckeres Gericht. Fleisch war etwas trocken. Muss beim nächsten Mal einfach größere Stücke nehmen. Statt Sellerie habe ich mehr von dem anderen Gemüse genommen und statt Creme Fraiche etwas Sahne. Hat auch super geschmeckt.

von PM! am 15.06.2020 um 16:44 Uhr

Fande es sehr lecker, nur die Sauce etwas zu flüssig.

von Hannama am 13.06.2020 um 16:19 Uhr

Super lecker 😋 ich nehme aber immer 1kg Spätzle. Und beim Gemüse überall ein kleines bisschen Mehr und 200g Creme fraish.

von Sylvia G. am 11.06.2020 um 14:51 Uhr

Ich habe nur 500g Spätzle genommen, Sellerie weggelassen und 200g Creme fraiche genommen. Das Fleisch war etwas trocken, aber sonst lecker 😋 Es ist mein 2. Gericht im MC. Wird es bestimmt wieder geben.

von lisa389 am 05.06.2020 um 21:51 Uhr

Sehr sehr lecker! Habe etwas Speisestärke und weniger Kräuter genommen

von kitchenowl am 02.06.2020 um 21:27 Uhr

Lecker und super einfach

von ari211295 am 26.05.2020 um 11:07 Uhr

Geschmacklich sehr lecker. Leider waren die Spätzle nicht ganz gar. Musste sie noch extra kochen. Habe schon weniger als die angegebene Menge genommen. Sonst sehr lecker.

von Me la am 21.05.2020 um 12:48 Uhr

Super leckeres Essen. Allerdings habe ich nichts abgeschüttet, ich musste noch was dazu tun,was Flüssigkeit angeht. Ich habe auch nur Karotten und Kohlrabi genommen. Wird auf jeden Fall noch mal gemacht.

von AnkeP. am 16.05.2020 um 14:22 Uhr

von Die Wilhelms am 16.05.2020 um 12:51 Uhr

Ein sehr leckeres Gericht und einfach beschrieben, hab frische Spätzle selbst gemacht und Sellerie wegen Kids und Männe weggelassen.Für die Gemüsewürfel hab ich den Nicer Dicer benutzt. Hat 5 Sterne verdient

von Annikae19 am 08.05.2020 um 08:42 Uhr

Was sehr lecker, dauerte aber über eine Stunde. War nicht schlimm aber in der Beschreibung steht 45 min.

von limle am 28.03.2020 um 11:09 Uhr

von Kolli 25 am 14.03.2020 um 23:12 Uhr

Super Gericht❗Super lecker und einfach. Ich finde nicht, dass die Soße zu flüssig ist. Habe allerdings 200g Creme Fraiche genommen. Zeitlich brauche ich auch länger für die Zubereitung. Vielleicht fehlt mir noch etwas die Übung. War erst mein 2. Rezept.

von MNH am 05.03.2020 um 19:32 Uhr

von Hempel93 am 01.03.2020 um 18:23 Uhr

Sehr leckeres Rezept. Einfach zuzubereiten und wenig Aufwand.

von LydiLino am 15.02.2020 um 20:01 Uhr

Etwas sehr flüssig, musste nachgedickt werden. Und ich fand das Gemüse etwas zu lange gegart. Mag es doch lieber bissfester. Geschmacklich war es gut!

von Sabine69 am 15.02.2020 um 19:36 Uhr

von Christian71 am 09.02.2020 um 07:48 Uhr

von MuM0107 am 05.02.2020 um 19:21 Uhr

Sehr sehr lecker. Wird es bestimmt öfter geben. Fleisch war zart, und sehr gut.

von Rarey am 04.02.2020 um 21:15 Uhr

Fleisch lecker. Spätzle zu viel. Sauce, auch nach Nachwürzen und Verfeinern eher besseres Krankenhausessen.

von StefFra am 04.02.2020 um 15:27 Uhr

Sehr lecker. Das machen wir heute schon 2. Mal.

von Hiltrud1 am 25.01.2020 um 13:47 Uhr

Mir hat es sehr gut geschmeckt. Das Rezept funktioniert auch mit frischen Tortellini.

von silvizife72 am 23.01.2020 um 15:25 Uhr

Super geworden

von darktears06 am 19.01.2020 um 20:31 Uhr

Sehr lecker und bei uns hat die angegebene Zeit mit dem Fleisch wunderbar funktioniert gewürzt haben wir es nach unserem Geschmack und es war am Ende super zart und kein bisschen trocken! Die Soße muss lediglich etwas mehr gebunden werden damit sie nicht zu dünn ist!

von Elski am 12.01.2020 um 14:41 Uhr

Das Fleisch war leider sehr hart und trocken. 20min garen und 10min aufheizen kam mir auch von vornherein zu viel vor. Hätte man das Aufheizen überspringen sollen? Die Soße habe ich mit nur 200ml und Speisestärke gemacht. Dann war die Konsistenz in Ordnung. Ansonsten sehr lecker. Werde es vermutlich mit ein bisschen Modifikation noch einmal versuchen.

von nadine1278 am 12.01.2020 um 12:10 Uhr

Hat super funktioniert und ist vom Geschmack her sehr gut 👍

von Sharras1 am 12.01.2020 um 00:32 Uhr

von Margit1977 am 11.01.2020 um 20:02 Uhr

Sehr leckeres Gericht.

von N.Kowe am 09.01.2020 um 14:46 Uhr

Geschmacklich sehr lecker, jedoch waren die Spätzle nicht ganz gar. Musste sie dann noch im Topf kochen. Die Sauce habe ich noch mit hellem Saucenbinder angedickt. Anstatt Sellerie gab es eine Pastinake.

von Silke Al. am 06.01.2020 um 13:53 Uhr

Es ist sehr lecker. Habe bei der Sauce einfach 200 ml von der aufgefangen Brühe eingefüllt, somit war für uns die Konsistenz gut. Die Menge der Spätzle hat bei uns für 4 Erwachsene und 2 Kinder gereicht. Man muss allerdings ca. 30 Minuten für das ganze schneiden einplanen. Wird es auf jeden Fall wieder geben.

von filly1719 am 05.01.2020 um 14:27 Uhr

Die 200ml Gemüsebrühe haben die Soße geschmacklich vollkommen versalzen, war nicht genießbar, schade, Flop.

von cakie am 03.01.2020 um 17:59 Uhr

von MelliBu87 am 29.12.2019 um 21:09 Uhr

Habe es mit Karotten, Paprika und Petersilienwurzel gemacht. Die Soße war recht dünn, deswegen hab ich noch frischkäse mit rein und etwas Mehlschwitze. War sehr lecker, die Kinder haben es auch sehr gemocht.

von Sternchen89 am 28.12.2019 um 18:04 Uhr

Sehr lecker. Habe nur Möhren und Kohlrabi hinzu getan. Leider war sie Sauce sehr dünn, sodass ich noch Saucenbinder hinzugefügt habe.

von SabrinaH am 27.12.2019 um 19:33 Uhr

Mein Mann hat dieses Rezept ausgesucht und (zum Glück) den Haufen an Gemäse übersehen: er isst selten Gemüse und ich HASSE Selerie!🙈 Aber: wir sind sehr positiv überrascht, denn es war sehr lecker! 🤤Gibt es sicher wieder!👍🏻

von SabrinaH am 27.12.2019 um 19:34 Uhr

...huch...Gemüse, nicht Gemäse!!!🤣🤣

von SanSas201 am 25.12.2019 um 23:16 Uhr

Sehr lecker :-) für 4 Portionen sind 800g Spätzle jedoch zu viel.

von Tinuli am 25.12.2019 um 19:28 Uhr

Schmeckt Bombastisch und geht recht einfach. Habe aber gleich 1Liter Gemüsebrühe hinzugefügt, Soße separat (Herd) angedickt und zusätzlich zu Salz und Pfeffer noch Muskat dazu. Alles einzeln auf den Teller und Soße über die Spätzle gegeben. Gibt's garantiert wieder!!!!! Daumen hoch

von minki1971 am 24.12.2019 um 14:26 Uhr

Mein erstes Rezept im MC und ich bin komplett begeistert!!! Alles super gekocht und geschmacklich einfach genial. Für zwei Personen sind die 800g Spätzle sicher zuviel, aber wir haben einfach am nächsten Tag nochmal ein geniales Essen gehabt :-)

von Schnuffi92 am 22.12.2019 um 23:19 Uhr

von Candy0910 am 21.12.2019 um 19:42 Uhr

War echt lecker. Nur für uns sind 800g Spätzle viel zu viel gewesen.

von Jessy_22 am 19.12.2019 um 16:48 Uhr

von Hörnchen27 am 15.12.2019 um 15:16 Uhr

Sehr lecker! Habe die Soße nich mit etwas Senf, Tomatenmark und Chiliflocken gewürzt

von Tabanna am 15.12.2019 um 15:00 Uhr

Alles sehr gut geworden. Besonders das Fleisch und 800 gr Spätzle. Tolles Gericht. Im 6. Arbeitsschritt habe ich mehr Flüssigkeit (400 ml) aufgefangen. Die Soße würde ich das nächste Mal in einem Topf auf dem Herd separat "verdicken" und das abgegossene Gemüse auch separat servieren.

von TinaAlex1 am 15.12.2019 um 14:49 Uhr

Leider waren die Spätzle nicht durch, obwohl wir nur 500g genommen haben. Wie kann das sein? Mussten sie nochmal im Topf nachkochen. Ansonsten aber lecker.

von Vivien_MC am 20.12.2019 um 12:27 Uhr

Hallo TinaAlex1, habt ihr frische oder trockene Spätzle verwendet? In diesem Rezept werden frische Spätzle aus dem Kühlregal verwendet. Viele Grüße Vivien

von 24Muschli01 am 03.04.2020 um 22:36 Uhr

Hallo, wäre gut gewesen wenn man wüsste ob trockene oder frische Spätzle verwendet werden sollen. Wir haben auch trockene genommen und im Topf nochmal extra gekocht.

von Vivien_MC am 06.04.2020 um 13:08 Uhr

Hallo 24Muschli01, in der Zutatenliste werden frische Spätzle (FP = Fertigprodukt) angegeben. Und auch in der Beschreibung steht: frische Spätzle. Viele Grüße Vivien

von NightmanXXX am 13.12.2019 um 10:46 Uhr

War auch mein erstes Rezept. Alles in allem sehr lecker. Habe die Soße allerdings auch noch gebunden. Die Zeitangabe war für mich aber auch nicht zu schaffen.

von EvaAlex1 am 12.12.2019 um 20:47 Uhr

Naja geschmacklich eher fad. Außerdem braucht es mind. eine Stunde

von JörgiKocht am 08.12.2019 um 10:40 Uhr

Werde ich heute Mal testen und dann berichten; nur schade, dass das Gerät das Rezept nicht kennt :(

von JörgiKocht am 08.12.2019 um 10:44 Uhr

Hm... Hab das Rezept jetzt per Zufall doch gefunden; allerdings hat die eingebaute Suchfunktion nichts gefunden🤔

von JörgiKocht am 08.12.2019 um 12:54 Uhr

Lecker, wenn auch nicht ganz ohne meiner noch fehlenden Routine verschuldeten Ecken und Kanten - z.B. war das Fleisch schon fast zu kalt, nachdem die Soße fertig war. Aber deren Konsistenz passte. Wie gesagt, lecker! Was mache ich eigentlich mit der restlichen 0,7l Flüssigkeit, wegschütten?

von Vivien_MC am 12.12.2019 um 17:24 Uhr

Hallo JörgiKocht, das Rezept wird nur angezeigt wenn du als Nutzer angemeldet bist und dein MCC mit dem WLAN verbunden ist. Die restliche Brühe kannst du anders verwenden oder auch einfrieren. Viele Grüße Vivien

von Cubata1 am 02.01.2020 um 19:01 Uhr

Hallo Vivien - nutzt du die übrig gebliebene Brühe dann als normale Gemüsebrühe? Liebe Grüße Sarah

von Fremo am 06.12.2019 um 20:09 Uhr

Hat echt super geschmeckt! Wir hatten die Soße auf Grund der Kommentare noch mit Soßenbinder versehen und dann hat es gepasst. Wird es bestimmt öfter geben.

von jaqueline d1 am 18.10.2019 um 18:10 Uhr

Top, schmeckt Richtig gut und ist so schnell fertig

von bestcooking1 am 30.09.2019 um 18:42 Uhr

Super Gericht👍

von Cleolu am 26.08.2019 um 19:29 Uhr

Habe eher 30 Minuten zubereitet und insgesamt hat es eine Stunde gedauert. Essen an sich war okay, die Soße für meinen Geschmack zu flüssig, aber die kann man ja beim nächsten Mal andicken. Die Anleitung über den MC Connect ist super! Insgesamt gutes Rezept, genug für 4 Personen.

von EhlersMama11 am 10.07.2019 um 17:25 Uhr

Wieso sind ein und das selbe Gericht unterschiedlich? Auf dem Gerät ganz anders (Garzeit Fleisch, Brühe ertc.)

von baumi_karin am 03.06.2019 um 07:49 Uhr

Super gutes Gericht 👌 haben Soße gebunden, da wir s so lieber mögen. ... bitte mehr All in One Gerichte für den Piloten ... sind total praktisch :-)

von Cdnm am 07.05.2019 um 20:10 Uhr

Die Soße war sehr flüssig.

von Pitsch1 am 30.03.2019 um 10:53 Uhr

super Gericht, werde es wieder machen

von Pineapple77 am 15.03.2019 um 06:13 Uhr

Sehr tolles Gericht. Ich war begeistert. Wird wieder gekocht.

von Golfpaua am 23.02.2019 um 21:28 Uhr

Wir sind gerade mit dem Essen fertig und ich muss sagen: WAHNSINN! DAS WAR ECHT LECKER! Die Sache mit der zu dünnen Soße ist ansichtssache. Bei mir kommt zum Schluss prinzipiell noch ein ordentlicher Schuss mondamin mehlschwitze rein.

von Nalin78 am 19.02.2019 um 12:43 Uhr

von jns.fnnr am 29.01.2019 um 19:30 Uhr

von Messiahs am 18.01.2019 um 00:02 Uhr

Echt lecker, habe das Fleisch nach dem Dampfen aber noch angebraten. Werde es bestimmt wieder kochen!

von Minsworld am 14.01.2019 um 13:32 Uhr

Sehr lecker. Aber auch bei mir sehr flüssig, beim nächsten Mal werde ich noch binden.

von Zandra891 am 07.01.2019 um 11:34 Uhr

Super lecker !!! Wird auf jeden Fall nochmal gekocht . Die Soße war auch perfekt .überhaupt nicht zu flüssig .

von Tifi27 am 05.01.2019 um 14:30 Uhr

Die Soße war viel viel zu flüssig! Deshalb musste es mehrmals angedickt werden, was total den Geschmack verfälschte. Der glaube ich grundsätzlich nicht schlecht wäre. Bitte noch einmal überarbeiten!

von Vivien_MC am 15.01.2019 um 13:35 Uhr

Hallo Tifi27, die Konsistenz der Sauce ist häufig Geschmacksache und du kannst diese nach deinem eigenen Gusto würzen. Viele Grüße Vivien

von Leni 10415 am 05.01.2019 um 14:10 Uhr

Lecker, aber die Soße war ein wenig zu dünn

von Pepilein89 am 05.01.2019 um 11:07 Uhr

Ich bin totaler Anfänger, leider ist Punkt 2 „angießen“ für mich nicht in den Mixbehälter reinschütten. Wie gesagt, ich bin absoluter Kochanfänger. In anderen Rezepten steht explizit Wasser in den Mixbehälter einfügen. Schade. Insgesamt war das Essen trotzdem genießbar, wäre vielleicht ohne meinen Fehler sogar lecker.... Kritik an meiner Blödheit und vielleicht ein bisschen an der verwirrenden Formulierung ;-)

von ben119 am 30.12.2018 um 15:54 Uhr

Schmeckt sehr lecker.... ich habe anstelle von Creme fraiche Kräuterschmierkäse genommen

von lisgreth181 am 29.12.2018 um 23:05 Uhr

Super lecker! Es könnte etwas mehr Fleisch verwendet werden, ansonsten einfach top!

von Andreastolz am 29.12.2018 um 16:16 Uhr

von Gabi711 am 29.12.2018 um 12:56 Uhr

von Meike87 am 28.12.2018 um 14:27 Uhr

Wird wieder gekocht 👍🏻

von kristin79 am 17.12.2018 um 19:23 Uhr

Vom Geschmack sehr lecker. Soße würde ich beim nächsten mal etwas binden. Werde ich bestimmt noch mal kochen 👍

von Lizzybu am 13.12.2018 um 15:48 Uhr

Die Soße ist viel zu flüssig. Jmd sollte das Rezept mal aktualisieren und ein wenig Stärke oder wasauchimmer hinzufügen.. Der Geschmack war jetzt auch nicht so berauschend, dass ich das Gericht nochmal kochen würde.

von Vivien_MC am 13.12.2018 um 15:55 Uhr

Hallo Lizzybu, danke für deine Anregung. Die Konsistenz der Sauce kann nach eigenem Gusto mit Speisestärke abgebunden werden. Ebenso kannst du nach Belieben nachwürzen. Viele Grüße Vivien

von Vreeen am 09.12.2018 um 18:25 Uhr

von Julia1903 am 06.12.2018 um 21:57 Uhr

Sehr lecker. Selbst die Kinder haben alles sehr gerne gegessen. Wird auf alle Fälle wieder gekocht.

von cookiemausl am 05.12.2018 um 11:24 Uhr

Wenn ich das Rezept halbieren möchte, reicht da auch die halbe Menge Flüssigkeit zum Dampfgaren des Fleisches? Ist mein erstes Rezept mit Fleisch und dem MCC. Danke.

von Vivien_MC am 05.12.2018 um 11:32 Uhr

Hallo cookiemausl, an der Flüssigkeitsmenge bitte keine Änderung vornehmen, da die Mindestmenge an Flüssigkeit zum Dampfgaren benötigt wird. Viele Grüße Vivien

von Elpirata42 am 03.12.2018 um 22:28 Uhr

Ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert. Geschmacklich war es in Ordnung, das Gemüse war aber leider sehr weich und verkocht.

von Caro Lala am 28.11.2018 um 13:55 Uhr

von Natalie am 22.11.2018 um 16:35 Uhr

War sehr lecker und unheimlich leicht zuzubereiten(war mein 1. Rezept mit meinem MC) Leider fand iu das Fleisch zu trocken... Tipps wie man es saftiger bekommt?

von Vivien_MC am 22.11.2018 um 16:42 Uhr

Hallo Natalie, bei Geschnetzeltem darauf achten, dass die Stücke nicht zu schmal geschnitten werden. So bleibt das Fleisch saftiger. Viele Grüße Vivien

von juttl Maus am 21.11.2018 um 21:58 Uhr

Alles super. Nur die Sosse war sehr dünn. 200g werde ich nächstes Mal nehmen. 300g sind zu viel.

von Tati1986 am 20.11.2018 um 18:54 Uhr

Dies war mein erster Versuch mit dem MCC. Geschmacklich ist das Gericht super, habe statt der Staudensellerie ein Paket Suppengemüse genommen. Das Gemüse ist bei mir eher zur Soße geworden. Alles etwas flüssig das ich es nach dem abgießen wieder in den Topf gegeben habe und in die Gemüsemasse das Creme fraiche gemacht habe. Alles in allem, sehr lecker.

von Christina89 am 15.11.2018 um 20:25 Uhr

War lecker, nur die Soße war zu flüssig

von Christina89 am 15.11.2018 um 20:26 Uhr

Deshalb nur 3 Sterne

von butti271 am 12.11.2018 um 19:29 Uhr

Hat sehr lecker geschmeckt. Wird es öfter mal geben.

von Chiara2204 am 07.11.2018 um 19:51 Uhr

von p10driver am 28.06.2018 um 20:51 Uhr

Schmeckt gut aber die Spätzle waren nicht durch. Mussten wir im Wasser nachkochen. Wieso kommen die Spätzle überhaupt in den Flächen Aufsatz, die Menge von 800g geht sich kaum aus. Bei vielen anderen Rezepten liegt das Fleisch auf dem Flachen Einsatz, bei diesem Rezept ist es umgekehrt

von p10driver am 28.06.2018 um 21:16 Uhr

Was ist eigentlich mit 200g Gemüsebrühe gemeint ? Soll ich eine ganze Dose in den Monsieur cusisine geben ? 🤣

von Vivien_MC am 29.06.2018 um 10:24 Uhr

Hallo p10driver, die frischen Spätzle müssen ein wenig aufgelockert im flachen Dampfgareinsatz verteilt werden. Das Fleisch hat eine längere Garzeit und wird daher im tiefen Dampfgaraufsatz zubereitet, so dass der flache Dampfgareinsatz nur noch eingesetzt werden muss und alles weiter gegart werden kann. Wie im Rezept beschrieben, wird hier zimmerwarme Gemüsebrühe verwendet. Du hast also vorher die Brühe mit dem Pulver aus der Dose schon angerührt ;-) Viele Grüße Vivien

von p10driver am 29.06.2018 um 18:17 Uhr

Beim Chicken satay ist das Hühnerfleisch auch im Flachen Einsatz und nicht im tiefen, dort reicht es? Mit der Gemüsebrühe bin ich immer noch verwirrt. Nehme ich 200ml oder 200 Gramm Pulver? 200 Gramm Pulver kommt.mkr doch sehr viel vor, das ist für 96 Liter laut Angabe...

von p10driver am 29.06.2018 um 18:23 Uhr

Ah es wurde anscheinend geändert. Letztens stand am Monsieur cusisine noch 200 Gramm!

von Vivien_MC am 02.07.2018 um 11:47 Uhr

Hallo p10driver, wenn wir Brühe im Rezept angeben, ist immer von bereits zubereiteter Brühe auszugehen. In der Zutatenliste wird die Brühe in ml angegeben und als Schritt im CookingPilot in g, da hier die Waage genutzt wird. Viele Grüße Vivien

von Jacky1404 am 21.12.2018 um 18:06 Uhr

Hallo zusammen, wenn von zubereiteter Brühe ausgegangen wird. wie viel Pulver muss ich denn für 200 ml Brühe hineingeben? Das ganze klingt sehr missverständlich. Ich dachte auch erst, dass man so viel Pulver nehmen muss, aber das wäre viel zu viel und das Gericht wäre hin.

von Vivien_MC am 02.01.2019 um 08:00 Uhr

Hallo Jacky1404, zum Ansetzen der Gemüsebrühe verwendest du etwa 1 Teelöffel Brühepulver auf 200 ml heißes Wasser. Viele Grüße Vivien

von Ergoanke am 21.06.2018 um 17:42 Uhr

Fleisch sehr zart, gut gelungen und sehr lecker

von jukari am 18.06.2018 um 18:36 Uhr

Ich hatte keine Spätzle da u andere Nudeln genommen, die musste ich aber separat nachgaren. War aber trotzdem sehr lecker.

von chris8561 am 08.06.2018 um 13:29 Uhr

Sehr, sehr lecker! Wer dieses Rezept nicht mal selbst ausprobiert verpasst etwas ;-).

von Gnomelli am 02.06.2018 um 12:21 Uhr

Sehr lecker. Das Fleisch wird soooo zart. Der Hammer ♥

von Dejan83 am 29.05.2018 um 22:05 Uhr

Leider ist im cooking Pilot über den MCC das Rezept noch immer nicht korrekt drin. U.a. wird das Hähnchen 25 Minuten statt 20 Minuten gedampfgart. Die Spätzle sind mit 13 Minuten auch zu lange drin (im Gerät steht ja insgesamt 25 Minuten bei dem Arbeitsschritt). Nach dem neuen Update gestern hatte ich gehofft dass das jetzt aktualisiert wurde, war aber leider nicht so ;(

von Vivien_MC am 30.05.2018 um 10:15 Uhr

Hallo Dejan83, vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich gebe diese entsprechend weiter, so dass dieses Rezept schnell upgedatet wird. Viele Grüße Vivien

von sweety2803 am 25.05.2018 um 21:39 Uhr

Sehr lecker. Kohlrabi haben wir aber rausgelassen.

von Karen Leicht am 20.05.2018 um 19:16 Uhr

Evtl dumme Frage aber werden die Spätzle und das Fleisch von Anfang an beides gegart oder erst nach den 12 min die Spätzle dazu ?

von Karen Leicht am 20.05.2018 um 19:18 Uhr

Habe meine Frage schon selber beantworten können...Sorry 😁

von Montana1 am 19.05.2018 um 17:11 Uhr

Hallo...bin gerade dabei den Deckel des Dampfgaraufsatz zu öffnen und die Streifen zu "vermengen"...meine Frage: mit was? Soll das Fleisch in die Brühe oder ist einfach nur ein Verteilen des Fleisches gemeint🤗? Sorry, für die evtl. doofe Frage🙈

von Vivien_MC am 22.05.2018 um 13:16 Uhr

Hallo Montana, das Fleisch soll vermengt werden, so wie es im Rezept beschrieben steht ;-) Viele Grüße Vivien

von Jssa123 am 09.12.2018 um 15:05 Uhr

Ich verstehe es auch nicht... Vermengt mit was?

von Vivien_MC am 10.12.2018 um 17:27 Uhr

Hallo Jessa123, es geht darum das Fleisch zu wenden/zu vermengen damit es gleichmäßig gart. Viele Grüße Vivien

von Alex73 am 16.05.2018 um 14:57 Uhr

War ganz lecker. Ich persönlich werde aber das Fleisch in der Pfanne braten. Das war mir so etwas zu trocken.

von YaN NiC am 15.05.2018 um 14:09 Uhr

Was passiert im letzten Arbeitsschritt mit den 700 ml Brühe?

von Alex73 am 16.05.2018 um 14:58 Uhr

Die muss abgeschüttet werden.

von Vivien_MC am 16.05.2018 um 15:35 Uhr

Hallo YaN NiC, wir haben das Rezept nun angepasst. Es ist jetzt besser erkenntlich welche Menge Brühe verwendet werden muss. Die wird durch ein Sieb abgegossen und aufgefangen und anschließend werden 300 ml Brühe wieder in den Mixbehälter gegeben. Das Rezept wird beim nächsten Update auch im CookingPilot angepasst sein. Viele Grüße Vivien

von Fam. Schulz am 15.05.2018 um 11:36 Uhr

Hat wirklich gut geschmeckt. War allerdings für zwei Personen ( Männer) recht wenig:) Kann man mehr Fleisch machen oder wird das dann nicht gar?

von Vivien_MC am 15.05.2018 um 12:13 Uhr

Hallo Fam. Schulz, die doppelte Menge Fleisch wird ggf. nicht gleichmäßig gar. Viele Grüße Vivien

von Janine87 am 14.05.2018 um 19:44 Uhr

von Rafaela1984 am 14.05.2018 um 15:32 Uhr

Sehr lecker. Habe keinen Kohlrabi verwendet, dafür aber Champignons mit rein gemischt, hat super funktioniert und sehr lecker geschmeckt.

von MeGel am 13.05.2018 um 17:53 Uhr

Ich kann das Rezept nicht (mehr) im Gerät finden (?)

von Vivien_MC am 14.05.2018 um 11:46 Uhr

Hallo MeGel, bitte überprüfe wieviele Rezepte dir unter Einstellungen angezeigt werden. Hier sollten 145 live und 160 default Rezepte angezeigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, bitte nach Update suchen klicken. Viele Grüße Vivien

von saits am 24.05.2018 um 15:59 Uhr

Hallo, ich habe mir das Gerät jetzt ganz neu gekauft. Ich habe das Rezept hier in der App gefunden, kann es aber nicht im Gerät finden. Mit dem Internet bin ich verbunden. 😪

von Vivien_MC am 24.05.2018 um 16:35 Uhr

Hallo saits, bitte führe ein Update durch. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen oder wende dich an den Techn. Support (00800/55500888 oder [email protected]). Viele Grüße Vivien

von Titanikum am 07.07.2018 um 15:16 Uhr

Bei mir im Gerät habe ich das Rezept auch nicht. Habe gestern ein Update gemacht.

von JörgiKocht am 08.12.2019 um 10:36 Uhr

Hallo, habe mir gerade im Dezember 2019! - also gut anderthalb. Jahre später - den MCC neu gekauft; dieses Rezept gibt es immer noch nicht im Gerät

von JörgiKocht am 08.12.2019 um 10:38 Uhr

P.s. wo sehe ich denn, wieviele Rezepte das Gerät hat? In den Einstellungen jedenfalls nicht...

von Patteli am 12.05.2018 um 20:15 Uhr

Fein :-)