Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Hefekuchen mit Streuseln

1 Kuchen
Mittel
Fertig in: 2:00 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018

FÜR 1 BACKBLECH (CA. 30 X 40 CM)

FÜR DEN TEIG

  • 200 ml lauwarme Milch (Frischmilch, 3,5% Fett)
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 100 g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g weiche Butter
  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Prise Salz

FÜR DIE STREUSEL

  • 200 g Weizenmehl (Type 405)
  • 100 g Zucker
  • 120 g kalte Butter in Stücken

AUSSERDEM

  • 2 El Puderzucker

Nährstoffe

Pro Kuchen:

  • Brennwert
    21750 kj / 5195 kcal
  • Eiweiß: 101 g
  • Kohlenhydrate: 720 g
  • Fett: 211 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
2:00 Std.
  1. Milch, Hefe und 1 Esslöffel Zucker im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/37 °C/Stufe 1 erwärmen. Die Mischung 10 Minuten ruhen lassen. Restlichen Zucker, Vanillezucker, Eier, Butter, Mehl und Salz dazugeben und mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste/2 Minuten kneten. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt 30 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  2. Die Zutaten für die Streusel im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste verrühren. Den aufgegangenen Teig nochmals durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auf Blechgröße ausrollen. Die Streusel zwischen beiden Händen über den Teig bröseln und den Kuchen abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Den Kuchen im Ofen 45 Minuten backen. Wenn der Kuchen noch etwas zu hell erscheint, die Backzeit gegebenenfalls verlängern. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  4. Den Hefekuchen in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestreut servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von baillonie am 05.06.2017 um 12:12 alle

von Sa11 am 28.10.2016 um 17:40 alle

Super lecker dieses Rezept. Allerdings habe ich die doppelte Menge für die Streusel genommen.

von Mausi1st am 08.10.2016 um 16:00 alle