Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Herzhafte Rohkostplatte mit Senfdressing

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:15 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 14.11.2017
  • 2 Tl mittelscharfer Senf
  • 4 El weißer Aceto balsamico
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 2 Tl Agavendicksaft
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 200 g Möhren
  • 150 g Fenchel
  • 200 g Kohlrabi

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    314 kj / 75 kcal
  • Eiweiß: 2 g
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Fett: 0 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:15 Std.
  1. Für das Dressing Senf, Balsamico, Öl, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4 vermischen. In ein anderes Gefäß füllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Das Gemüse waschen, putzen, gegebenenfalls schälen und grob zerkleinern. Dann Möhren, Fenchel und Kohlrabi getrennt voneinander im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  3. Die Rohkost mit dem Dressing mischen oder so auf einer Platte anrichten, dass sich jeder nach Belieben davon nehmen kann. Das Dressing dann getrennt dazureichen. Mit knusprigem Baguette und Kräuterbutter servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Anonym am 15.11.2018 um 20:26 alle

Schmeckt frisch und sehr gut, habe alle Zutaten zusammen rein und ca 12 Sek/Stufe 5 gehackt/verrührt

von Pepeline54 am 28.06.2018 um 18:32 alle

hat dieses Rezept wirklich jemand im Monsieur Cuisine Connect getestet????? Die Senfsoße ist nicht im Topf emulgierbar, da die Menge der Zutaten den Boden nur so knapp bedeckt, dass die Messer die Masse nicht bewegen können. Ich habe die Zutaten aus dem Topf in ein Schraubdeckelglas gefüllt und durch schütteln vermischt Ansonsten geschmacklich ganz ok. Ich habe noch "richtigen" Essig nachdosiert und etwas Senf drunter gerührt. Der weisse Balsamico ist eine wenig unauffällig in der Rohkost.

von Vivien_MC am 29.06.2018 um 12:57 alle

Hallo Pepeline, vielen Dank für deine Rückmeldung. Wir haben das Rezept überprüft und werden in Kürze die aktuelle Version online stellen. Viele Grüße Vivien

von Netti Mey am 09.05.2018 um 11:46 alle