Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Herzhaftes Wildragout

4 Portionen
Mittel
Zubereitungszeit: 60 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 01.11.2017
  • 1 kg gemischtes Wildfleisch aus Schulter, Brust oder Hals
  • 5 Wacholderbeeren
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Ingwer
  • 1 Msp. Piment
  • 1 Msp. Nelken
  • 2 Möhren
  • 100 g Sellerie
  • 50 g Bauchspeck
  • 12 Schalotten
  • 2 El Butterschmalz
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 ml Rotwein
  • 250 ml Wildfond
  • 125 ml Sahne
  • Salz

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    2512 kj / 600 kcal
  • Eiweiß: 54 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 39 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
60 Min.
  1. Das Fleisch von Häuten und Sehnen befreien. Die Wacholderbeeren mit einer Gabel zerdrücken. Aus Pfeffer, Wacholder, Zimt, Ingwer, Piment und Nelken eine Mischung bereiten und das Wildfleisch damit einreiben. Dann das Fleisch in gleichmäßige Würfel schneiden. Möhren und Sellerie waschen, schälen, in Stücke schneiden und im Mixbehälter ca. 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern. In eine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.
  2. Den Speck fein würfeln. Die Schalotten schälen und im Mixbehälter ca. 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern, dabei durch die Deckelöffnung ins rotierende Messer fallen lassen. Das Butterschmalz zugeben und die Schalotten ca. 5 Min./100 °C/Stufe 1 dünsten. Den Speck zugeben und ca. 7 Min./100 °C/Stufe 1 schmoren.
  3. Die Fleischwürfel zugeben und ca. 5 Min./100 °C/Stufe 1 mitschmoren. Dann das Gemüse und die Kräuter hinzufügen, Rotwein und Wildfond angießen und ca. 90 Min./100 °C/Stufe 1 schmoren.
  4. Wenn das Fleisch schön weich ist, die Sahne zugeben und die Sauce leicht einkochen lassen. Thymian und Lorbeerblatt entfernen und das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von petra1 am 01.11.2017 um 19:57 Uhr

Nicht schlecht, aber das nächste Wild-Ragout werde ich doch lieber auf dem Herd kochen. Es fehlt der Geschmack den man nur erhält, wenn das Fleisch scharf angebraten wird und der Rotwein langsam einkocht.

von Sandra (Gast) am 17.12.2015 um 18:19 Uhr

Hatte mich vom Geschmack nicht überzeugt! Fleisch war fast nur noch in pürierter Form vorhanden! Zum Glück vor den Feiertagen getestet!

von Sabbel (Gast) am 08.11.2015 um 21:42 Uhr

Stimmt die Angabe mit 12 Schalotten ? Erscheint mir etwas viel. Ich schaffe es auch nicht in 8 Sekunden so viele in das rotierende Messer fallen zu lassen. -- MONSIEUR CUISINE -- Liebe Sabbel, du kannst die Menge natürlich deinem persönlichen Geschmack anpassen. Lege dir beim nächsten Mal die Schalotten oben auf den Deckel und schiebe sie nacheinander durch die Öffnung. Viele Grüße vom Monsieur Cuisine-Team

von Tini (Gast) am 31.10.2015 um 09:24 Uhr

Zu Empfehlen,geschmacklich Top.

von Alfatina (Gast) am 30.10.2015 um 21:02 Uhr

Sehr lecker, absolut empfehlenswert.