Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Hessischer Kochkäse

12 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:16 Std.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 400 g Harzer Roller (1 % Fett)
  • 200 ml Sahne (30 % Fett)
  • 200 ml zimmerwarme Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 150 g weiche Butter
  • 500 g Quark (40 % Fett)
  • 2 Tl Natron
  • 2 Eigelb (Größe M)

AUSSERDEM

  • 2 Tl Kümmel nach Belieben

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1022 kj / 244 kcal
  • Eiweiß: 10 g
  • Kohlenhydrate: 3 g
  • Fett: 21 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
5 Min.
Fertig in
0:16 Std.
  1. Harzer Roller in Stücken in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 5 grob zerkleinern.
  2. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, dann Sahne, zimmerwarme Milch und Butter in Stücken hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 8 Minuten/70 °C/Stufe 3 erhitzen, bis der Käse gleichmäßig geschmolzen ist.
  3. Quark, Natron, Eigelbe und falls gewünscht Kümmel hinzufügen und alles mit eingesetztem Messbecher 3 Minuten/70 °C/Stufe 3 erhitzen.
  4. Den Kochkäse umfüllen und vollständig abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.

TIPPS

Im Kühlschrank ist der Kochkäse etwa 6 Tage haltbar.

Er sollte 2–3 Stunden vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank genommen werden, da der Käse sonst zu fest ist.

Servieren Sie den Kochkäse mit kräftigem Bauernbrot und Zwiebelringen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Christinchen am 09.01.2017 um 12:42 alle

Ich habe genau das gleiche Problem. Eine pure Suppe, die leider komplett in der Mülltonne landet. Trotz sogar fünf Löffel Mehl und Eiern Größe M. Ich würde jetzt ein Rezept für den Thermomix testen. Das ist ohne Milch.

von Chippy am 18.11.2016 um 12:22 alle

Das wird "Käsesuppe" aber kein Käse. Habe alles entsorgt. Die Zusammensetzung passt nicht. Zuviel Milch denke ich. -Schade-

von Vivien_MC am 18.11.2016 um 13:07 alle

Liebe Chippy, Mehl und Eier sorgen hier für die nötige Bindung der Käsemasse und passen auf die Menge an Milch. Die Eier sollten immer mindestens Größe M haben, das Mehl auf dem Esslöffel sollte leicht gehäuft sein. Alle verwendeten Zutaten sollten Raumtemperatur haben und beim Kochen wird der durchsichtige Deckel nicht eingesetzt, damit der entstehende Dampf entweichen kann und die Masse einkochen kann. Viele Grüße Vivien

von Kicky am 05.11.2016 um 16:21 alle

Sehrn einfach nachzumachen und ober lecker