Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: Studio Klaus Arras
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Hühnerbrust mit scharfen Bohnen

4 Portionen
Mittel
Zubereitungszeit: 40 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 07.10.2016
  • 200 g Schlangenbohnen, ersatzweise grüne Bohnen
  • Salz
  • 700 g Hühnerbrustfilet
  • 6 Stängel Thai-Basilikum
  • 1 rote Paprika
  • 2 rote Chilischoten
  • 2 grüne Chilischoten
  • 4 Schalotten
  • 5 Knoblauchzehen
  • 4 El Erdnussöl
  • 3 El Fischsauce
  • 1 Tl Palmzucker, ersatzweise brauner Zucker
  • etwas Limettensaft

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    1449 kj / 346 kcal
  • Eiweiß: 44 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 17 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
40 Min.
  1. Die Bohnen putzen, waschen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. 500 ml Wasser mit etwas Salz im Mixbehälter ca. 3 Minuten/100 °C/Stufe 1 aufkochen. Die Bohnen darin ca. 5 Minuten/100 °C/Stufe 1 kochen. In ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Das Hühnerbrustfilet waschen, trocken tupfen, Sehnen und Fett entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Thai-Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob zerkleinern. Paprika und Chilis putzen, innen und außen waschen. Paprika ca. 8 Sekunden/Stufe 5 fein zerkleinern. In ein anderes Gefäß füllen. Schalotten und Knoblauch schälen und mit den Chilis ca. 8 Sekunden/ Stufe 6 zerkleinern.
  3. Erdnussöl zufügen und den Mixbehälterinhalt ca. 4 Minuten/100 °C/Stufe 2 dünsten. Paprika ca. 3 Minuten/90 °C/Stufe 2 mitdünsten. Dann das Hühnerfleisch zugeben und alles ca. 6 Minuten/100 °C/Stufe 2 dünsten.
  4. Bohnen, Fischsauce, Palmzucker und ca. 100 ml Wasser dazugeben und ca. 5–7 Minuten/90 °C/Stufe 2 garen lassen. Mit Salz und Limettensaft abschmecken, das Thai-Basilikum unterrühren und servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Maya99 am 07.10.2016 um 21:01 alle

Zubereitet exakt nach Vorgabe - trotz Linkslauf alles zu einem Brei zermatscht. Schmackhafter Brei, aber fragwürdige Konsinstenz

von Vivien_MC am 10.10.2016 um 11:47 alle

Liebe Maya99, je nach Größe, Dicke und Konsistenz der verwendeten Zutaten kann die Garzeit etwas abweichen. In diesem Fall war sie vielleicht zu lang. Viele Grüße Vivien