Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Hustensaft

MC connect
1 Flasche
Einfach
Fertig in: 0:52 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 30.10.2018

FÜR 1 FLASCHE (CA. 400 ML)

  • 20 g frischer Ingwer
  • 10 g frischer Salbei
  • 5 g getrockneter Spitzwegerich
  • 5 g getrockneter Thymian
  • 5 g Fenchelsaat
  • 4 El Zitronensaft
  • 150 g brauner Kandiszucker

Nährstoffe

Pro Flasche:

  • Brennwert
    2906 kj / 694 kcal
  • Eiweiß: 2 g
  • Kohlenhydrate: 162 g
  • Fett: 2 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:52 Std.
  1. Den Ingwer schälen, halbieren und in den Mixbehälter geben. Den Salbei abspülen, trocken tupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen und in den Mixbehälter geben. Spitzwegerich, Thymian und Fenchelsaat hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern. Die Kräutermischung mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  2. 500 ml kaltes Wasser hinzufügen und alles mit eingesetztem Messbecher 12 Minuten/Stufe 1/90 °C erhitzen. Anschließend den Sud im verschlossenen Mixbehälter 15 Minuten abkühlen lassen.
  3. Den Sud durch ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Sieb in ein anderes Gefäß abgießen. Den Mixbehälter gut ausspülen. Den aufgefangenen Sud wieder in den Mixbehälter geben, Zitronensaft und Kandis hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/15 Minuten/Stufe 1/120 °C einkochen lassen. Dabei den Kocheinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen.
  4. Den Hustensaft noch heiß mithilfe eines Trichters in eine sterile, verschließbare Flasche abfüllen.
  5. Der Hustensaft hält sich im Kühlschrank gut verschlossen etwa 4 Wochen.

Bei akuten Beschwerden kann mehrmals täglich 1 Löffel Hustensaft verabreicht werden. ACHTUNG: Suchen Sie bei anhaltenden Beschwerden unbedingt einen Arzt auf.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von roeschen am 12.02.2019 um 14:51 alle

Hilft uns immer sehr gut und schmeckt dabei auch sehr lecker.

von Tinamaus am 18.01.2019 um 08:40 alle

Schmeckt wie Hustensaft nur, dass man weiß, was drin ist:-)

von sandrastrobl am 02.01.2019 um 20:50 alle

von Franzi1995 am 28.12.2018 um 17:11 alle

von Vreeen am 09.12.2018 um 16:45 alle

von Kaische2 am 18.11.2018 um 21:11 alle

von Jenni123 am 02.11.2018 um 16:38 alle

Es ist superleicht herzustellen macht viel Spaß und die Küche riecht super