Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Ingwer-Zitronen-Sirup

MC connect
1 Flasche
Einfach
Fertig in: 1:10 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 06.05.2019

FÜR 1 LITER

  • 300 g Ingwer
  • 5 unbehandelte Zitronen (500 g)
  • 500 g Zucker

Nährstoffe

Pro Flasche:

  • Brennwert
    9692 kj / 2315 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Kohlenhydrate: 546 g
  • Fett: 5 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
1:10 Std.
  1. Den Ingwer mit Schale heiß waschen, trocken tupfen, in grobe Stücke schneiden und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  2. Die Zitronen heiß waschen, trocken reiben, die Schale mithilfe eines Sparschälers in 2 cm breiten Streifen abschälen und den Saft der Zitronen auspressen. Schale und Saft zusammen mit dem Zucker und 1 Liter warmem Wasser in den Mixbehälter geben. Ohne eingesetzten Messbecher 30 Minuten/Stufe 1/100 °C kochen. Dabei den Kocheinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen. Dann den Sirup abkühlen lassen.
  3. Sirup nach dem Abkühlen durch ein Sieb geben und die Flüssigkeit dabei auffangen. In sterile Flaschen abfüllen und anschließend kalt stellen.

 

TIPPS

Schmeckt in kaltem und heißem Wasser, Tee und Sekt gelöst.

Der Sirup hält sich im Kühlschrank 2 Wochen.

Bei Bedarf kann man einen gewaschenen und trocken getupften Rosmarinzweig in die Sirupflaschen legen, um eine leichte Rosmarinnote zu erzeugen.

Bei Erkältung den Zucker durch Honig ersetzen und diesen erst nach dem Kochen dazugeben.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Franzi1995 am 16.04.2019 um 10:51 alle

von Daniela1971 am 08.04.2019 um 11:59 alle

ich habe ihn mit Xucker gemacht - um Kalorien zu sparen - und nur die Hälfte Ingwer, am ersten Tag war er etwas schärfer .. aber jetzt am 3. Tag ist er sehr gut .. das einzige der Zucker gefriert im normalen Kühlschrank :) ... werde ich sicher wieder machen

von Die Maschine1 am 05.04.2019 um 20:29 alle

Echt super nur weiter zu empfehlen Einfach in der Zubereitung sind begeistert