Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Käsekuchen ohne Backen mit Früchten

MC connect
12 Stücke
Einfach
Fertig in: 4:15 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 02.05.2018
Zuletzt geändert am: 18.02.2019

FÜR 12 STÜCKE (SPRINGFORM 24 CM Ø)

FÜR DIE KÄSEMASSE

  • 20 g Gelatinepulver
  • 1/2 unbehandelte Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
  • 250 g Zucker
  • 300 ml kalte Sahne (30 % Fett)
  • 150 g Naturjoghurt (1,5 % Fett)
  • 500 g Quark (10 % Fett)

FÜR DEN BODEN

  • 150 g Butterkekse
  • 100 g sehr weiche Butter

FÜR DEN GUSS

  • 2 P. Götterspeise (beliebiger Geschmack; 25 g)
  • 200 g Früchte nach Wahl

AUSSERDEM

  • Fett für die Form

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    1892 kj / 452 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Kohlenhydrate: 62 g
  • Fett: 20 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
4:15 Std.
  1. Für die Käsemasse die Gelatine in 100 ml kochend heißem Wasser auflösen und 10 Minuten abkühlen lassen. Die unbehandelte Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben, die Schale der halben Zitrone abreiben und den Saft auspressen.
  2. Den Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 pulverisieren. Bei Bedarf den Zucker mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang wiederholen. Anschließend umfüllen und den Mixbehälter kalt ausspülen.
  3. Den Rühraufsatz in den Mixbehälter einsetzen, die kalte Sahne einfüllen und ohne eingesetzten Messbecher 3 Minuten/Stufe 3 unter Sichtkontakt steif schlagen. Die Sahne umfüllen und im Kühlschrank kalt stellen. Den Mixbehälter reinigen und trocknen. Die Springform einfetten.
  4. Für den Boden die Butterkekse grob zerbrechen, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 fein zerkleinern. Die sehr weiche Butter in Stücken hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 6 zu einem glatten Teig vermischen. Den Teig auf dem Boden der Springform verteilen und fest andrücken. Den Mixbehälter reinigen.
  5. Naturjoghurt und gelöste Gelatine verrühren, dann zügig in den Mixbehälter geben und mit Quark, Puderzucker, Zitronensaft und –abrieb mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 3 verrühren. Die Sahne mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 2 unterheben. Die Masse auf dem Keksboden verstreichen und den Kuchen mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  6. Die Götterspeise nach Packungsanweisung zubereiten, dabei nur die Hälfte der angegebenen Wassermenge verwenden. Früchte waschen, in mundgerechte Stücke schneiden, auf dem Kuchen verteilen und mit der lauwarmen Götterspeise begießen. Den Kuchen weitere 2 Stunden kalt stellen.
  7. Den Käsekuchen vorsichtig aus der Form lösen, in Stücke schneiden und servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von jaimy am 23.07.2019 um 09:32 Uhr

Halbe Menge für die 16er probiert. hat auf Anhieb fast alles geklappt- nur die Sahne, 150ml wird nicht geschlagen. Ist aber trotzdem alles fest geworden (Zitterpudding Apfel 13,5g und 10g agar Agar)

von kleineclaudy am 16.01.2019 um 13:20 Uhr

Habe schon mehrer Gelatine hergenommen ist mir aber "weggeschwommen". Super lecker nur beim nächsten mal würde ich die doppelte Menge an Gelatine probieren.

von Fritzscher am 14.11.2018 um 17:03 Uhr

von skolba19 am 05.08.2018 um 20:45 Uhr

Super lecker - habe allerdings nur die Hälfte an Puderzucker genommen. Reicht vollkommen.

von taki4 am 16.05.2018 um 19:45 Uhr