Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenkompott

4 Portionen
Mittel
Zubereitungszeit: 35 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 14.03.2016

FÜR DAS ZWETSCHGENKOMPOTT:

  • 500 g Zwetschgen
  • 5 El Rotwein oder Pflaumensaft
  • 80 g Zucker
  • 1/2 P. Vanillezucker
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1 Tl Speisestärke

FÜR DEN KAISERSCHMARRN:

  • 4 Eier
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 P. Vanillezucker
  • 200 ml Milch
  • 50 g Rosinen
  • 2 El Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    1633 kj / 390 kcal
  • Eiweiß: 14 g
  • Kohlenhydrate: 62 g
  • Fett: 12 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
35 Min.
  1. Die Zwetschgen waschen, trocken tupfen, vierteln und entsteinen. Mit Rotwein oder Saft, Zucker, Vanillezucker und Zimt in den Mixbehälter geben und ca. 15 Min./100 °C/Stufe 3 garen lassen. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und das Kompott damit 3 Minuten vor Ende der Garzeit andicken. Das Kompott in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen oder warm halten. Den Mixbehälter reinigen.
  2. Für den Kaiserschmarrn die Eier trennen. Das Eiweiß im Mixbehälter mit Rühreinsatz ca. 3 Min./Stufe 4 steif schlagen und in einer Schüssel beiseitestellen. Eigelb, Mehl, Salz, Vanillezucker und Milch im Mixbehälter ca. 50 Sek./Stufe 3 zu einem glatten Teig verrühren. Den Eischnee und die Rosinen 10 Sek./Stufe 2 unterheben.
  3. 1/2 El Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Ein Viertel des Teiges in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze so lange backen, bis die Unterseite des Pfannkuchens gebräunt ist. Den Teig vierteln, wenden und goldgelb backen, bis er fast gar ist. Den Schmarrn mit 2 Gabeln in kleine Stücke reißen und noch kurz weiterbräunen. Auf einem Teller anrichten und warm stellen. Aus dem restlichen Teig mit der restlichen Butter 3 weitere Schmarrn zubereiten.
  4. Zum Servieren den Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestäuben. Dazu das Zwetschgenkompott reichen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Liesa N. am 25.02.2019 um 09:23 alle

Sehr gut! Einfach zu machen! Gerne wieder!

von Mäuselie am 08.10.2018 um 21:01 alle

Sehr leckeres Rezept 👍 aber 4 Portionen sind das nicht wirklich; eher 2 bis 3.

von Max (Gast) am 14.03.2016 um 15:39 alle

Sehr lecker aber 4 Portionen wirken wie 2-3! Der Schmarrn ist auch sehr einfach zum zubereiten.