Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kalbsleberwurst im Glas

MC plus
5 Gläser
Einfach
Fertig in: 1:45 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 28.11.2018

FÜR 5 GLÄSER (À 160 ML)

  • 1 große Zwiebel (150 g)
  • 1 El Schmalz
  • 300 g Schweineschulter
  • 300 g frischer Bauchspeck
  • 1 Tl Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 Zweige Thymian
  • 5 Pimentkörner
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Tl getrocknetes Bohnenkraut
  • 2 Tl getrockneter Majoran
  • 300 g Kalbsleber

Nährstoffe

Pro Glas:

  • Brennwert
    1859 kj / 444 kcal
  • Eiweiß: 33 g
  • Kohlenhydrate: 4 g
  • Fett: 33 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:45 Std.
  1. Die Zwiebel schälen, halbieren und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern. Das Schmalz dazugeben und die Zwiebel ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten dünsten. Zwiebel umfüllen und beiseitestellen.
  2. Die Schweineschulter waschen, trocken tupfen und mit dem Speck in grobe Stücke schneiden. Alles mit 1 Tl Salz in den Mixbehälter geben und mit so viel heißem Wasser aufgießen, dass das Fleisch eben bedeckt ist. Mit eingesetztem Messbecher 20 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen. Anschließend mit eingesetztem Messbecher 40 Minuten/95 °C/Stufe 1 garen.
  3. Alle Gewürze und Kräuter hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen. Die Leber hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher weitere 15 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen.
  4. Das Fleisch durch ein Sieb abgießen und die Brühe dabei auffangen. 200 ml Brühe abmessen und mit Fleisch, Speck und Zwiebeln in den Mixbehälter geben. Alles mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  5. Die Leberwurst noch heiß in sterile Schraubgläser füllen, dabei jeweils 1,5 cm Rand frei lassen.

 

TIPP

Die Leberwurst kann für eine längere Haltbarkeit 90 Minuten im Backofen oder Einkochtopf eingekocht werden.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.