Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kalbsragout mit Tomaten, Weißwein und Pilzen

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 2:15 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 150 g Champignons
  • 1 Möhre (70 g)
  • 4 kleine Mairüben (600 g)
  • 75 g Perlzwiebeln
  • 5 Tomaten (500 g)
  • 5 El Olivenöl
  • 1 große Zwiebel (100 g)
  • 750 g Kalbsschulter oder -nacken
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml heiße Kalbsbrühe
  • 5 Zweige Thymian
  • 1 Tl Speisestärke
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 2 El Butter
  • 2 Tl Zucker

AUSSERDEM

  • 1/2 Bund glatte Petersilie

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1750 kj / 418 kcal
  • Eiweiß: 48 g
  • Kohlenhydrate: 12 g
  • Fett: 12 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
2:15 Std.
  1. Die Champignons putzen und halbieren. Möhre und Mairüben schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Perlzwiebeln einige Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, dann abschrecken und schälen.
  2. 1 l Wasser in den Mixbehälter füllen, das Gemüse im flachen Dampfgareinsatz verteilen, den Dampfgareinsatz in den Dampfgaraufsatz einhängen, diesen auf den Mixbehälter setzen, verschließen und das Gemüse mit der Dampfgar-Taste garen. Den Dampfgaraufsatz abheben und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und ohne Stielansatz mit 1 Esslöffel Öl in den Mixbehälter geben. Ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste dünsten. In ein anderes Gefäß umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  4. Die Zwiebel schälen, halbieren und mit eingesetztem Messbecher 4 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Die Stücke mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. 2 Esslöffel Öl dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten dünsten. Dann herausnehmen.
  5. Die Kalbsschulter von Fett und Sehnen befreien und in 2 x 3 cm große Stücke schneiden. Die Stücke in 2 Portionen mit jeweils 1 Esslöffel Öl im Mixbehälter ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste anbraten, dabei in der letzten Minute mit je 50 ml Weißwein ablöschen.
  6. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken. Das gesamte Fleisch, Zwiebeln, Tomaten, durchgepressten Knoblauch und heiße Kalbsbrühe in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/30 Minuten/95 °C/Stufe 1 schmoren.
  7. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abstreifen. Die Blättchen in den Mixbehälter geben und das Kalbragout ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/30 Minuten/95 °C/Stufe 1 einkochen lassen.
  8. Falls die Sauce zu dünn ist, die Speisestärke in 1 Esslöffel kaltem Wasser glatt rühren, zum Ragout gießen und alles ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/3 Minuten/95 °C/Stufe 1 weiterkochen. Das Kalbsragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 2 unterrühren.
  9. Butter und Zucker in eine Pfanne geben und schmelzen. Das vorgegarte Gemüse dazugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasieren.
  10. Das Kalbsragout mit dem glasierten Gemüse anrichten und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von La Tentacion am 14.03.2019 um 15:07 alle