Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© Monsieur Cuisine, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: Anonym

Kanelbullar - Schwedische Mini Zimtschnecken - Muffins

20 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 5 Min.
Erstellt am: 30.11.2016
Zuletzt geändert am: 18.11.2017
  • Für die Füllung:
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1/2 EL Zimt, gemahlen
  • Für den Teig:
  • 275 g Milch
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Kardamom, gemahlen
  • 500 g Weizenmehl
Zubereitung
Zubereitungszeit
5 Min.
  1. Als erstes die Füllung der Zimtschnecken vorbereiten, weil der Mixbehälter leichter auszuspülen ist. Butter, Zucker und Zimt in den Mixbehälter füllen. 1 Minute / Stufe 1 / 45 Grad bis sich alles gut vermengt hat. In eine kleine Schale füllen. Den Mixbehälter mit heißem Wasser ausspülen.
  2. Milch, Butter, Hefe, Zucker, Kardamom und Salz in den Mixbehälter geben. 3 1/2 Minuten / Stufe 1 / 37 Grad verrühren. Dann das Mehl dazu geben. Es kann sofort beigefügt werden. Kneten / 3 Minuten / Stufe 4. Eine Rührschale mit Mehl bestäuben, den Teig aus dem Mixbehälter in diese Schale geben und mit einem Geschirrhandtuch bedecken. An einen warmen Ort stellen. Ca. 30 Minuten oder bis der Teig gut aufgegangen ist und sich luftig anfühlt.
  3. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig darauf geben und in zwei Teile teilen. Diese in dünne Rechtecke ausrollen und jeweils mit der Hälfte der Zimt-Zucker-Butter beschmieren. Dafür eignet sich ein Mädchenfein Teigschaber gut.
  4. Den Backofen auf 225 Grad Ober-Unter-Hitze anmachen zum Vorheizen.Ein Backblech mit Muffinförmchen voll legen. Es werden ca. 20-24 Kanelbullar. Den Teig von der langen Seite her einrollen. Falls die Zimt-Zucker-Butter sehr flüssig geworden ist, das letze Stück des Teigs hochklappen und nicht runterdrücken, sonst quillt zu viel heraus. In 2,5 cm Scheiben schneiden und in die Muffinförmchen legen. Schön in Form drücken.
  5. Backblech in die Mitte des Backofens schieben. 8-10 Minuten bei 225 Ober- Unter- Hitze bis goldbraun. Aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen mit einem Geschirrhandtuch bedecken, damit die Zimtschnecken nicht kross werden. Direkt in Gefriertüten oder Tu---pp--wa.. füllen.
  6. Die Zimtschnecken können im fertigen Zustand gut eingefroren werden. Dann einfach kurz in der Mikrowelle aufwärmen und genießen. Falls man sie längere Zeit im Voraus vorbereiten möchte, kann man auch die Teig-Rohlinge einfrieren. Wenn man sie dann machen möchte, ca. 6 Stunden / oder am Abend vorher aus dem Gefrierschrank nehmen. Dann gehen sie über Nacht schön auf und können in den vorgeheizten Ofen geschoben werden.
  7. Anmerkung zur Füllung: Im schwedischen Originalrezept ist die Füllungsmenge mit 40 g Butter und 40 g Zucker angegeben. Geringste Menge Butter/Zucker, die von der Klebrigkeit und als Snack zum Mitnehmen lecker, relativ gesund und feucht genug ist: 75 g Butter und 75 g Zucker, wie angegeben. Je mehr Füllung desto süßer, feuchter und kalorienreicher.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine