Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kartoffelbrötchen

16 Stück
Mittel
Fertig in: 3:28 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 18.03.2019

FÜR 16 BRÖTCHEN

  • 2 1/2 Tl Salz
  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • 30 g frische Hefe
  • 1/2 Tl Zucker
  • 400 g Weizenmehl (Type 550)
  • 250 g dunkles Roggenmehl (Type 1150)
  • 25 ml Olivenöl

AUSSERDEM

  • Mehl für die Arbeitsfläche

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    607 kj / 145 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 27 g
  • Fett: 2 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
3:28 Std.
  1. Den Mixbehälter mit 500 ml Wasser füllen und 1 Teelöffel Salz zufügen. Die Kartoffeln schälen, waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln und in den Kocheinsatz legen. Diesen in den Mixbehälter einsetzen und mit eingesetztem Messbecher mit der Dampfgar-Taste/15 Minuten dampfgaren.
  2. Anschließend den Kocheinsatz aus dem Mixbehälter heben und die Kartoffeln 30 Minuten abkühlen lassen. Das Kochwasser in einen Messbecher gießen und beiseitestellen. Die erkalteten Kartoffeln in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern. Die Kartoffeln umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Das Kochwasser im Messbecher mit Waser auf 450 ml auffüllen und in den Mixbehälter geben. Die Hefe hineinbröseln, den Zucker dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 3 Minuten/37 °C/Stufe 1 verrühren.
  4. Weizenmehl, Roggenmehl, Olivenöl, 1 ½ Teelöffel Salz und die Kartoffeln in den Mixbehälter zum Vorteig geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste/2 Minuten verkneten. Bei Bedarf den Teig mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und noch einmal mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 4 verkneten, falls noch kein glatter Teig entstanden ist.
  5. Den klebrigen Teig mithilfe des Spatels in eine bemehlte Schüssel geben, mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  6. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und noch mal kräftig durchkneten. Sollte er noch klebrig sein, etwas Weizenmehl einarbeiten. Den Teig mithilfe einer Teigkarte halbieren und aus jeder Hälfte eine Rolle formen. Jeweils 8 Stücke abschneiden. Jedes Stück zu einem Brötchen formen und mit ausreichend Abstand zueinander auf das Blech legen. Die Brötchen erneut mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und noch mal 30 Minuten gehen lassen.
  7. Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  8. Nacheinander beide Bleche 20 Minuten knusprig backen. Gegebenenfalls die Backzeit verlängern, falls die Brötchen noch zu hell erscheinen. Die Brötchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von kdn26 am 15.05.2020 um 10:12 Uhr

Der Teig ist wirklich etwas klebrig, aber mit einer ordentlichen Menge Mehl beim Kneten zusätzlich funktioniert es sehr gut. Das Ergebnis ist mega! Die Brötchen sind sehr sehr lecker

von Gina1101 am 22.02.2020 um 19:42 Uhr

von Biposcha am 07.12.2019 um 11:42 Uhr

Teig klebt so sehr...... auch mit etwas mehr Mehl nicht zu beheben. Teig kann kaum geknetet werden, klebt an Händen und auf der Arbeitsfläche fest..... werde ich nicht mehr machen :( kann das Rezept leider nicht empfehlen

von Vivien_MC am 12.12.2019 um 16:57 Uhr

Hallo Biposchal, danke für deine Rückmeldung. Der Teig ist etwas klebriger als gewöhnlich, dies ist auch häufig von der verwendeten Kartoffelsorte abhängig. Viele Grüße Vivien