Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kartoffelbrot mit Dinkelmehl

1 Brot
Einfach
Fertig in: 2:05 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 21.09.2016
Zuletzt geändert am: 19.09.2018

FÜR 1 BROT

  • 1 P. Trockenhefe
  • 1 Tl Zucker
  • 150 g Kartoffeln (bereits geschält, gegart und grob zerdrückt)
  • 250 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 1 El Agavendicksaft

AUSSERDEM:

  • Mehl für die Arbeitsfläche

Nährstoffe

Pro Brot:

  • Brennwert
    7846 kj / 1874 kcal
  • Eiweiß: 74 g
  • Kohlenhydrate: 366 g
  • Fett: 7 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
2:05 Std.
  1. Hefe, Zucker und 250 ml lauwarmes Wasser in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 3 Minuten/37 °C/Stufe 1 auflösen. Kartoffeln, beide Mehlsorten, Salz und Agavendicksaft hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste/3 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig von Hand noch einmal durchkneten. Zur Kugel formen und in einer Schüssel abgedeckt 45 Minuten gehen lassen. Anschließend den Teig nochmals kurz durchkneten, zu einem Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 220 °C vorheizen und das Brot 40 Minuten backen. Falls das Brot zu hell erscheint, die Backzeit gegebenenfalls verlängern.

Nehmen Sie für dieses Rezept möglichst mehlig kochende Kartoffeln, denn sie enthalten mehr Stärke und zerfallen beim Kneten besser.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Freak841 am 11.03.2019 um 06:00 alle

Perfekt, sehr lecker und luftig.

von Melli23 am 13.01.2019 um 17:23 alle

Das Brot ist einfach mal sehr sehr lecker. Leider hatte ich das Problem, das es platt wie ein Fladenbrot war. Was habe ich falsch gemacht. Ansonsten backe ich es demnächst in einer Silikon Form bis es fest ist und den Rest dann ohne.

von Vivien_MC am 15.01.2019 um 11:52 alle

Hallo Melli23, wenn das Brot nicht aufgegangen ist, hat die Hefe nicht richtig gearbeitet. Dies kann mehrere Ursachen haben, wie z.B. zu alte Hefe, das Wasser war zu warm uvm. Viele Grüße Vivien

von Urmeli123 am 13.01.2019 um 10:38 alle

von Anonym am 28.10.2018 um 21:19 alle

Das Brot ist der absolute Knaller. Die Zubereitung ist einfach und das Ergebnis super lecker. Bin begeistert. Kann man da wohl auch ein paar Saaten wie Leinsamen und Sonnenblumenkerne einarbeiten?

von Vivien_MC am 29.10.2018 um 10:52 alle

Hallo Jessyca, du kannst dem Teig Saaten oder Kerne hinzufügen oder es vor dem Backen damit bestreuen. Viele Grüße Vivien

am 02.11.2018 um 20:13 alle

Vielen Dank Vivien für die schnelle Antwort. Werde ich am Wochenende machen. Da gibt's nämlich neues Brot für die kommende Woche. :-D

von chevy am 29.01.2018 um 16:43 alle

Sehr leckeres Brot!

von Arielle_1985 am 16.09.2017 um 10:54 alle

von mach_mal am 13.03.2017 um 21:37 alle

von Tamoma am 06.01.2017 um 12:45 alle

von seh am 19.11.2016 um 19:36 alle

Ob es schmeckt kann ich noch nicht beurteilen, da es sich noch im Ofen befindet. Allerdings erging es mir wie einer anderen Rezensentin. Die Maschine hatte große Probleme den Teig zu kneten, die Messer mit dem Knetaufsatz drehten sich nur schwer und die Maschine hopste und vibrierte sehr stark, bis sie sich letztendlich abschaltete. Die Messer sind aber soweit ich das beurteilen kann, nicht verbogen. Hatte aber große Angst, dass etwas defekt ist. Letztendlich habe ich den "Teig" aus dem Behälter gekratzt und von Hand fertig geknetet. Das wird wohl der erste und letzte Versuch gewesen sein.

von Vivien_MC am 20.11.2016 um 18:16 alle

Hallo Se, dieses Rezept ist nur für den Monsieur Cuisine plus geeignet und wird ohne den Rühraufsatz zubereitet. Viele Grüße Vivien

von Olivia1970 am 12.11.2016 um 21:51 alle

Sehr lecker, sehr geschmeidiger Teig

von Kochmaus49A am 09.11.2016 um 10:55 alle

Habe gestern Abend das Brot gebacken...allerdings mit Dinkelmehl und Weizenmehl...ist sehr gut geworden und schmeckt klasse

von Anjamomo am 04.11.2016 um 17:03 alle

von Marge am 28.10.2016 um 01:07 alle

Brot ist gut, Messer kaputt :-( Der Teig ist sehr zäh, das hat das Messer nicht gepackt und hat sich verbogen. Mal sehen, ob ich ein neues bekomme...

von Vivien_MC am 28.10.2016 um 08:52 alle

Liebe Marge, bitte wende dich wegen des Messers an den Service von Monsieur Cuisine ([email protected]). Viele Grüße Vivien

von seh am 19.11.2016 um 19:37 alle

Meine Maschine hatte auch große Probleme mit dem Teig.

von Kochi1511 am 25.10.2016 um 15:29 alle

Habe das Brot letztes Wochenende gemacht und bin total begeistert. Hatte noch nie so einen tollen geschmeidigen Teig. Anstatt Agavendicksaft habe ich Honig verwendet. Ich habe insgesamt 500 Gramm Dinkelmehl Typ 630 verwendet und keine Mehlsorten gemischt.

von jaybee1969 am 18.10.2016 um 07:12 alle