Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kartoffelgratin

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:10 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 18.09.2018

PORTIONEN (AUFLAUFFORM 31 X 24 CM)

  • 200 g Bergkäse oder Emmentaler (45 % Fett)
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten (40 g)
  • 350 ml zimmerwarme Sahne (30 % Fett)
  • 100 ml kräftige, zimmerwarme Gemüsebrühe
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/4 Tl Salz
  • 2 Prisen Muskat
  • 1 Lorbeerblatt

AUSSERDEM

  • Butter für die Form

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2801 kj / 669 kcal
  • Eiweiß: 21 g
  • Kohlenhydrate: 47 g
  • Fett: 44 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
1:10 Std.
  1. Backofen auf 180 °C vorheizen und eine Auflaufform einfetten.
  2. Käse entrinden, in Stücke von 1,5 cm Kantenlänge schneiden, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Anschließend umfüllen.
  3. Kartoffeln schälen, waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln. In der gefetteten Auflaufform verteilen.
  4. Knoblauchzehe und Schalotten schälen und die Schalotten vierteln. Beides im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  5. Zimmerwarme Sahne, zimmerwarme Gemüsebrühe, 1 Prise Pfeffer, 1/4 Teelöffel Salz, Muskat und Lorbeerblatt zugeben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/5 Minuten/Stufe 3/100 °C kochen.
  6. Das Lorbeerblatt aus der Sauce entfernen und die fertige Sauce über die Kartoffeln gießen.
  7. Den zerkleinerten Käse gleichmäßig über den Kartoffeln verteilen.
  8. Das Kartoffelgratin im Ofen 45 Minuten goldbraun überbacken. Gegebenenfalls die Backzeit verlängern, wenn die Kartoffeln noch nicht gar sind.
  9. Nach dem Backen 10 Minuten abkühlen lassen.

TIPPS

Servieren Sie das Gratin als Beilage zu Fleisch oder auch als Hauptgericht mit frischem Salat.

Verfeinern Sie das Gratin noch mit Speckwürfeln oder gekochten Schinkenstreifen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine