Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kartoffelgulasch Szegediner Art

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:40 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 04.07.2018
  • 1/2 Gemüsezwiebel (40 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 rote Paprikaschote (150 g)
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 Tl brauner Zucker
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 300 ml zimmerwarme Gemüsebrühe
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Nelken
  • 2 Pimentkörner
  • 250 g vorgegartes Sauerkraut
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1001 kj / 239 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 33 g
  • Fett: 9 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:40 Std.
  1. Die Zwiebel schälen, halbieren und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/1 Sekunde zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und das Olivenöl zugeben. Ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten anschwitzen.
  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Paprikaschote putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden.
  3. Tomatenmark und Zucker zur Zwiebel in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten anbraten. Dosentomaten, zimmerwarme Gemüsebrühe, Kartoffeln, Paprikapulver, Lorbeerblätter, Nelken und Piment dazugeben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/15 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen.
  4. Paprikastreifen und abgetropftes Sauerkraut hinzufügen und nochmals mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/15 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen, bis die Kartoffeln weich sind. Sollten die Kartoffeln noch zu hart sein, die Kochzeit um wenige Minuten verlängern. Lorbeerblätter entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine