Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kartoffelpüree

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:25 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019
  • 800 g kleine, mehligkochende Kartoffeln
  • 250 ml zimmerwarme Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 20 g Butter
  • Muskat, Pfeffer und Salz zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    854 kj / 204 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 34 g
  • Fett: 6 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:25 Std.
  1. Den Mixbehälter mit 500 ml kaltem Wasser füllen. Kartoffeln schälen, waschen, halbieren, in den Kocheinsatz geben, diesen in den Mixbehälter einhängen und mit eingesetztem Messbecher mit der Dampfgar-Taste/15 Minuten dampfgaren.
  2. Den Kocheinsatz herausnehmen, das Wasser aus dem Mixbehälter entfernen, die Kartoffeln mit zimmerwarmer Milch und Butter in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  3. Mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken und die Gewürze 10 Sekunden/Stufe 2 unterrühren. Das Kartoffelpüree heiß servieren.

VARIATIONEN

Mit etwas frisch geriebenem Meerrettich abschmecken.

350 g gewürfelten Hokkaidokürbis mit den Kartoffeln mitkochen.

100 g frisch geriebenen Parmesan (32 % Fett) unter das Kartoffelpüree rühren.

Frisch gehackte Kräuter unterrühren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Aquamundos1 am 07.03.2019 um 22:22 alle

Ich habe die Kartoffel 10 Minuten länger gekocht und dann bestimmt 15 Sekunden püriert. Danach hatte ich Suppe😂. War aber lecker 🤗

von kaethi am 01.11.2018 um 10:42 alle

Ich habe zweimal versucht, Kartoffelpüree nach diesem Rezept zu machen. Leider wurde es immer eine klebrige Masse, die zwar geschmacklich gut, aber unansehnlich war. Was habe ich falsch gemacht?

von Vivien_MC am 02.11.2018 um 14:58 alle

Hallo kaethi, welche Kartoffelsorte hast du verwendet? Wir empfehlen hier mehlig kochende Kartoffeln zu verwenden. Bei der Verwendung von festkochenden Kartoffeln kann die Konsistenz etwas klebriger sein. Viele Grüße Vivien

von BigBozZ am 11.10.2018 um 23:51 alle

Sehr lecker

von JuliaundJan am 02.08.2018 um 17:03 alle

Musste viel nachbessern. Zeit, Stufe stimmt alles nicht. Im Kochbuch ist auch Rühraufsatz erwähnt, braucht man gar nicht! Da das pürieren ja dann schliesslich auch nicht geht.

von Iris86 am 06.04.2017 um 18:42 alle

Geht nicht. Roh

von Vivien_MC am 05.05.2017 um 17:13 alle

Hallo Iris86, wir haben eure Anregungen aufgenommen und das Rezept noch einmal überprüft und entsprechend angepasst. Viele Grüße Vivien

von thore3103 am 21.01.2017 um 20:44 alle

Die Kartoffeln waren roh. Da gibt es bessere Rezepte

von sari2712 am 18.01.2017 um 18:59 alle

Funktioniert nicht, Kartoffeln waren roh.

von Mel1303 am 09.01.2017 um 09:46 alle

Die Garzeit musste um einiges verlängert werden. Auch das Pürieren dauerte wesentlich länger als 35 Sekunden. Danach war es allerdings sehr lecker.

von Littlefine am 29.12.2016 um 11:31 alle

Geschmacklich ok. Rezept ist so nicht möglich, die Garzeit musste um einiges verlängern werden. Die Konsistenz ist noch breiiger als als aus einer Fertig-Packung. Nicht unser Geschmack, da machen wir es lieber mit dem Kartoffelstampfer.

von inkama am 04.12.2016 um 19:05 alle

Nach Rezept gekocht, kein Püree! Lieber wieder im Topf auf dem Herd kochen, stampfen, mit warmer Milch und Butter verrühren! Das klappt immer!

von snappy789 am 12.11.2016 um 12:17 alle

von Heija am 27.10.2016 um 15:02 alle

von Smithers70 am 26.10.2016 um 12:28 alle

von Nadin1 am 21.10.2016 um 14:37 alle

mein Püree war roh!!! Kochzeit muss man mindestens auf 35 min erhöhen🙁

von Ansan am 14.10.2016 um 20:29 alle

von nnnastaja am 12.10.2016 um 21:04 alle

von Kicky am 12.10.2016 um 15:59 alle

Super einfach und mega lecker

von salzi am 01.10.2016 um 20:36 alle

Sehr lecker! Mitt doppelter Menge Butter wirds richtig cremig