Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kartoffelsalat mit Ricotta

Verbessertes Rezept
MC plus
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:40 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 28.01.2019
Zuletzt geändert am: 14.01.2019
  • 100 g Parmesan (32 % Fett)
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 200 g Ricotta (44 % Fett)
  • 80 ml kalte Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 1/2 Tl Salz
  • Pfeffer zum Abschmecken
  • 15 abgetropfte, getrocknete Tomaten

AUSSERDEM

  • 20 g Pinienkerne

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1834 kj / 438 kcal
  • Eiweiß: 19 g
  • Kohlenhydrate: 57 g
  • Fett: 14 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
1:40 Std.
  1. Den Parmesan entrinden in 2 cm großen Stücken in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern. Anschließend umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Kartoffeln schälen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und in den tiefen Dampfgaraufsatz geben.
  3. 1 Liter kaltes Wasser in den Mixbehälter füllen, Dampfgaraufsatz mit den Kartoffeln aufsetzen, verschließen und mit der Dampfgar-Taste garen. Nach der Kochzeit prüfen, ob die Kartoffeln gar sind. Gegebenenfalls wenige Minuten weitergaren.
  4. Fertige Kartoffeln beiseitestellen und vollständig abkühlen lassen. Mixbehälter kalt ausspülen, trocknen und vollständig abkühlen lassen.
  5. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  6. Ricotta, Parmesan und kalte Milch zugeben und alles mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 5 vermengen. Mit 1/2 Teelöffel Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 2 verrühren.
  7. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden und mit Kartoffeln und Dressing in einer großen Schüssel vermengen. Gegebenenfalls nochmals abschmecken.
  8. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten und vor dem Servieren über dem Salat verteilen.

 

TIPPS

Der Kartoffelsalat schmeckt noch besser, wenn er ein paar Stunden durchziehen kann.

Verfeinern Sie den Kartoffelsalat nach Belieben mit 150 g gerösteten Speckwürfeln, 2 Esslöffeln abgetropften Kapern aus dem Glas, 10 entsteinten und in Ringe geschnittenen schwarzen Oliven oder 50 g geputzte, gewaschene und trocken geschleuderte Rucola-Blättchen.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.