Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: Manuela Rüther
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kartoffelsoufflé mit Spinatsalat

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:07 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019

FÜR DAS SOUFFLÉ

  • 5 Eier (Größe M)
  • 50 g Parmesan (32 % Fett)
  • 600 g kleine, mehligkochende Kartoffeln
  • 120 g Butter
  • 1/2 Tl Speisestärke
  • 100 g roher, gewürfelter Schinken
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Msp. weißer Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

FÜR DEN SALAT

  • 300 g junger Spinat
  • 4 El Rapsöl
  • 40 g Edelpilzkäse (z. B. Blauschimmelkäse, 60 % Fett)
  • 1 El Obstessig
  • 2 El Apfelessig
  • 1 El Apfeldicksaft
  • 1/4 Tl Salz
  • 2 Msp. Pfeffer
  • 2 El Mandelstifte

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    3182 kj / 760 kcal
  • Eiweiß: 31 g
  • Kohlenhydrate: 26 g
  • Fett: 57 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
1:07 Std.
  1. Die Eier trennen. Den Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß in den kalten Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 4 Minuten/Stufe 4 steif schlagen. Umfüllen, kalt stellen und den Mixbehälter ausspülen und trocknen.
  2. Den Parmesan entrinden, in Stücken in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern. Bei Bedarf den Parmesan mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang wiederholen. Anschließend umfüllen.
  3. Die Kartoffeln waschen, je nach Größe halbieren, in den in den Mixbehälter eingesetzten Kocheinsatz geben, 500 ml kaltes Wasser hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher mit der Dampfgar-Taste dampfgaren.
  4. Anschließend den Kocheinsatz aus dem Mixbehälter heben. Die Kartoffeln 10 Minuten ausdämpfen lassen, pellen, noch heiß in den leeren Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.
  5. Das Gerät ohne eingesetzten Messbecher auf 45 Sekunden/Stufe 4 einstellen und durch die Einfüllöffnung im Deckel zuerst 100 g Butter in kleinen Stücken, dann nach und nach das Eigelb und die Speisestärke hinzufügen.
  6. Schinken und Parmesan hinzugeben, mit 1/2 Teelöffel Salz, 1 Messerspitze Pfeffer und Muskat würzen und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 5 unterrühren. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  7. Ein Drittel des Eischnees mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 4 unter die Kartoffelmasse rühren und den Rest vorsichtig mithilfe des Spatels von Hand unterziehen.
  8. Acht kleine Souffléförmchen oder acht Mulden eines 12er-Muffinblechs mit der restlichen Butter großzügig ausfetten. Kartoffelmasse so einfüllen, dass noch ein fingerbreiter Rand bleibt. Im heißen Backofen 17 Minuten backen (Backofen zwischendurch nicht öffnen!). Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  9. Für den Salat die Spinatblätter sorgfältig verlesen, dickere Stiele entfernen, gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Rapsöl, Edelpilzkäse, Essige, Apfeldicksaft, 1/4 Teelöffel Salz und 2 Messerspitzen Pfeffer in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/Stufe 4 zu einer cremigen Sauce pürieren. Die Spinatblätter damit beträufeln. Mit Mandelstiften bestreut zum Soufflé servieren.

TIPP

Für eine vegetarische Variante den Schinken weglassen und die doppelte Menge Parmesan verwenden.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine