Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Ketchup

MC connect
4 Gläser
Einfach
Fertig in: 2:25 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 14.11.2017

FÜR 4 GLÄSER (À 200 ML)

  • 1,5 kg reife Tomaten
  • 1 Zwiebel (70 g)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 70 g Gelierzucker 1:3
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Kardamomkapseln
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 1 Tl scharfes Paprikapulver
  • 1/4 Tl Piment
  • 1/4 Tl Muskatblütenpulver (Macis), ersatzweise 1 Prise Muskat
  • 1/4 Tl Zimt
  • 20 ml Apfelessig
  • 1 Tl Salz

Nährstoffe

Pro Glas:

  • Brennwert
    461 kj / 110 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 22 g
  • Fett: 1 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
2:25 Std.
  1. Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien, vierteln und in den Mixbehälter geben. Die Zwiebel schälen und halbieren, die Knoblauchzehen schälen. Beides zu den Tomaten in den Mixbehälter geben. Die getrockneten Tomaten ebenfalls in den Mixbehälter geben. Alles mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern.
  2. Nun alle restlichen Zutaten in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 5 verrühren. Anschließend mit eingesetztem Messbecher 10 Minuten/Stufe 2/100 °C kochen. Dann ohne eingesetzten Messbecher 1 Stunde/Stufe 1/95 °C köcheln lassen. Als Spritzschutz den Kocheinsatz auf den Deckel des Mixbehälters stellen.
  3. Erneut ohne eingesetzten Messbecher 1 Stunde/Stufe 1/95 °C köcheln lassen, bis der Ketchup um ein Drittel reduziert ist.
  4. Den Ketchup mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 9 pürieren. Ist der Ketchup noch zu dünnflüssig, so lange ohne eingesetzten Messbecher auf Stufe 1/95 °C weiterkochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Den Ketchup heiß in sterilisierte Gläser oder Flaschen abfüllen, sofort verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen, dann umdrehen und vollständig abkühlen lassen.

TIPP

Kühl und trocken gelagert, hält sich der Ketchup 10 Monate. Geöffnete Flaschen stets im Kühlschrank aufbewahren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von jule61 am 07.07.2020 um 16:08 Uhr

Geschmacklich absolut der Hammer. Anders als ein gekaufter Ketchup, aber viel besser. Ich hätte nicht gedacht, dass die jeweils so geringe Dosierung der einzelnen Gewürze, so viel ausmachen. Die Anzahl der Gewürze hat es wohl gebracht. Einziges Manko war die Konsistenz. Ich habe 3 Stunden köcheln lassen müssen, um eine akzeptable Konsistenz zu erreichen.

von daggik am 20.06.2020 um 20:40 Uhr

von Diane72 am 04.04.2019 um 21:24 Uhr

Ich werde keinen gekauften Ketchup mehr in meinen Kühlschrank stellen. Dieser selbstgemachte Ketchup ist einfach superlecker!! 👍🏼

von cookiemausl am 28.11.2018 um 22:41 Uhr

Geschmacklich super. Die Konsistenz nach 3,5h kochen und nochmal etwas Gelierzucker weiterhin sehr dünn.

von Vivien_MC am 29.11.2018 um 09:43 Uhr

Hallo cookiemausl, hast du ggf. den Messbecher beim Einkochen doch in den Deckel eingesetzt? Viele Grüße Vivien

von cookiemausl am 02.12.2018 um 14:07 Uhr

Nein, wie im Rezept kam der Kocheinsatz als Spritzschutz oben drauf. Vermutlich lags an den Tomaten.

von Domkue am 27.03.2019 um 21:05 Uhr

Wird wirklich Gelierzucker 1:3 benötigt? Ich kenne nur 3:1. Oder ist es das Gleiche? Wenn nein, wo bekommt man 1:3?

von Vivien_MC am 28.03.2019 um 09:15 Uhr

Hallo Domkue, 1:3 entspricht 3:1 Gelierzucker. Viele Grüße Vivien

von mdiederich am 26.05.2018 um 16:06 Uhr

von Sugarfree76 am 18.05.2018 um 09:03 Uhr

Tolles Rezept und es funktioniert prima. Da ich mich zuckerfrei ernähre, habe ich den Gelierzucker einfach durch ein Päckcken agar agar ersetzt. Dadurch erhöht sich zwar die Kochzeit (bei mir um knapp 45 Minuten), aber der Ketchup schmeckt auch zuckerfrei echt super!!

von 88thman am 17.05.2018 um 00:49 Uhr

Absolut lecker und funktioniert auch mit der doppelten Menge. :)

von Dozza am 09.05.2018 um 22:48 Uhr

Sehr lecker, Bei den Nelken AUFPASSEN: vorher klein mahlen oder mörsern, sonst kann es beim draufbeißen auf unangenehme Überraschungen kommen. Beim Guided Cooking kommt am Anfang ein falsches Foto. Einfach weiter machen. das Rezept ist dann wieder richtig.

von Vivien_MC am 14.05.2018 um 10:10 Uhr

Hallo Dozza, vielen Dank für deine Rückmeldung. Alternativ kann der Ketchup auch durch ein Sieb gestrichen werden. Wir können kein falsches Foto bei diesem Rezept auf dem Gerät feststellen. Es kann jedoch sein, dass dein Gerät nicht die aktuelle Version (Build 170) hat. Viele Grüße Vivien

von jackrider am 09.01.2020 um 16:38 Uhr

Hallo, das mit dem Bild ist bei mir auch so, Build 170 vorhanden