Zum Inhalt springen
  • Firmware Update

    Lieber Kunde, aktuell erhalten einige Monsieur Cuisine ein Firmware Update.

    Bitte beachten Sie: Nach erfolgreicher Installation muss das WLAN-Passwort einmalig erneut eingegeben werden.

    Im Anschluss können Sie direkt wieder alle tollen Features nutzen und leckere Rezepte kochen.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kichererbsencurry mit Kokos

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:44 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 21.01.2022
Zuletzt geändert am: 01.02.2022
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (2 cm)
  • 2 Zwiebeln (140 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 2 Tl Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 Tl gemahlener Kardamom
  • 2 Tl Currypulver
  • 100 g Tomatenmark
  • 400 ml zimmerwarme Kokosmilch
  • 2 Dosen Kichererbsen (800 g Abtropfgewicht)
  • 300 g Cocktailtomaten

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1537 kj / 367 kcal
  • Eiweiß: 18 g
  • Kohlenhydrate: 45 g
  • Fett: 12 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:44 Std.
  1. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Knoblauchzehen, den Ingwer und die Zwiebeln schälen. Ingwer und Zwiebeln halbieren. ¾ der Korianderblätter, Knoblauchzehen, Ingwer und Zwiebeln in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern. Dann mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  2. Olivenöl, 2 Teelöffel Salz, 2 Prisen Pfeffer, Kreuzkümmel, Kardamom und Currypulver dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten/120 °C dünsten.
  3. Tomatenmark und zimmerwarme Kokosmilch dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 20 Minuten/Stufe 1/100 °C köcheln.
  4. Die Kichererbsen in einem Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Kichererbsen und Tomaten in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/10 Minuten/Stufe 1/100 °C garen.
  5. Das Kichererbsen-Kokos-Curry mit dem restlichen Koriander bestreut servieren.

 

TIPPS:

Das Curry kann wunderbar mit Gemüse, wie Brokkoli, Möhren oder Lauch, ergänzt werden.

Zu dem Curry Reis, Fladenbrot oder Pita zum Dippen servieren.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine