Zum Inhalt springen
© Soul Kitchen
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Soul Kitchen

Kladdkaka - Schwedischer Brownie - Schokoladenkuchen mit weichem Kern

10 Stücke
Einfach
Zubereitungszeit: 5 Min.
Erstellt am: 06.02.2017
Zuletzt geändert am: 06.01.2018
  • 70 g Weizenmehl
  • 45 Kakao
  • 1 Packung Vanillezucker (8g)
  • 190 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Butter
Zubereitung
Zubereitungszeit
5 Min.
  1. Backofen anstellen: 175 Grad, Ober und Unterhitze. Mehl, Kakao und Vanillezucker in den Mixbehälter einfüllen. 10 Sekunden / Stufe 4. In eine Schale füllen.
  2. Zucker, Eier und Butter in den Mixbehälter füllen. Kneten Taste drücken. Kneten / 1 Minute 30 Sekunden.
  3. Mehl-Kakao-Mischung mit zur Zucker-Eier-Butter-Mischung dazu füllen. 30-40 Sekunden / Stufe 3. Nach Sicht, bis eine homogene Masse entstanden ist. Nur möglichst kurz vermengen. Dann bleibt der Kuchen luftig und matschig. In eine gebutterte oder mit Backpapier ausgelegte Brotkastenform füllen.
  4. Bei 175 Grad Ober- und Unterhitze für 28-30 Minuten backen. Der Kern soll weich oder flüssig bleiben. Oben die Kante ist nur leicht durchgebacken und zeigt vielleicht einen Riss. Wenn man die Form wackelt, wackelt der Kuchen noch leicht.
  5. Warm mit Vanilleeis genießen. Kalt aus dem Kühlschrank schmeckt der Kuchen wie leckere Pralinen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Diana0306 am 15.05.2020 um 23:17 Uhr

Haben den Kladdkaka aus dem Buch für den MCC also Connect gebacken nach Anleitung der wird mit 100ml Espresso zubereitet und anstatt Zartbitter habe ich Vollmilch Schokolade genommen die ganze Familie war begeistert außen knusprig und innen so lecker weich 👍

von Jenny_s.hl am 28.03.2020 um 15:00 Uhr

Hatten allen super gut geschmeckt! Ich habe deutlich weniger Zucker genommen, dafür aber richtige Schokolade dazugegeben und so war es sehr lecker, nächstes mal mache ich aber die doppelte Menge da es so für eine Springform einfach zu wenig Teig war.

von Linschmi1 am 23.12.2019 um 07:00 Uhr

von TAY am 10.06.2019 um 15:19 Uhr

hmmmmm sehr fein

von Sandra27511 am 24.01.2019 um 15:56 Uhr

Gerade als Muffins gebacken, und probiert. Viel zu süß und daher auch klebrig. Werden wir nicht mehr machen. Schade

von Tamtam am 13.01.2019 um 14:23 Uhr

Lecker - scmecker hab es gerade eben zum 2. mal in doppelter Menge gemacht. 😉 bekommt man nicht genug davon.

von Teresa871 am 03.12.2018 um 11:56 Uhr

Hallo zusammen! Ich habe den Monsieur-Cuisine connect ganz neu und bin jetzt auf der Suche nach leckeren Rezepten. Dieses Rezept interessiert mich schon sehr, aber wie verhält es sich wenn hier beschrieben wird das aus den genannten Zutaten nicht die 10 Stückchen geschnitten werden können? Wenn ich jetzt die doppelte Menge nehme, muss ich dann irgendwelche Einstellungen ändern? Oder Backzeiten verlängern? Da bin ich noch etwas ratlos😬! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Danke😊

von VanyV am 13.07.2018 um 22:45 Uhr

Sehr lecker aber 10 Stück werden daraus nicht, bei mir waren es vier. Trotzdem ein tolles Rezept!

von MarionSauer am 02.07.2018 um 19:33 Uhr

Super lecker. Danke für das Rezept. Geht schnell, einfach und die Zutaten habe ich eigentlich immer zu Hause. Echt Top. :-)

von Bibaguggel am 23.04.2018 um 10:14 Uhr

Sehr schokoladig mit flüssigem Kern. Haben es mit einer Kugel Eis gegessen. Bei uns waren es jedoch nur 4 Stücke (Größe eines kuchenstücks) nicht 10 wie oben geschrieben. Sehr empfehlenswert und schnell zuzubereiten.

von katl1 am 06.01.2018 um 22:53 Uhr

War lecker mit eis aber leider war der kern nicht flüssig werde nächstesmal backzeit verkürzen

von Füchschen97 am 19.11.2017 um 21:20 Uhr

von moixa am 09.11.2017 um 17:58 Uhr

Hallo ich hab mal eine Frage ! Gibt es einen Tipp den Teig leichter raus oder vom rührer zu bekommen ? Hab mich etwas abgemüht ?

von Soul Kitchen am 25.12.2017 um 22:10 Uhr

Ich schütte/kratze erst das meiste raus. Dann entferne ich das Schneidemesser. Und dann nehme ich für den Rest einen "Mädchenfein" Teigschaber.

von Neli26121 am 22.09.2017 um 20:48 Uhr

von Stefan2203 am 23.08.2017 um 10:06 Uhr

Schnelle, einfach und sehr lecker!

von Dinu am 25.07.2017 um 01:09 Uhr

von N.vw am 23.07.2017 um 19:38 Uhr

von Jenn am 28.03.2017 um 07:22 Uhr

Super einfach und super lecker

von Andrea 2.0 am 18.03.2017 um 20:14 Uhr

von piufrabia am 10.03.2017 um 15:00 Uhr