Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© Julia T.
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Julia T.

Knäckebrot mit Kürbiskernen und Käse

MC connect
2 Portionen
Einfach
Fertig in: 2:30 Std.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Erstellt am: 30.04.2022
Zuletzt geändert am: 03.05.2022
  • Knäckebrot-Teig:
  • 200g Dinkel-Vollkornmehl
  • 50g zarte Haferflocken
  • 45g Sonnenblumenkerne
  • 45g Leinsamen geschrotet
  • 40g Sesam
  • 1,5 TL Salz
  • 4g Sauerteigextrakt (schon fertig oder trocken)
  • 5g Brotgewürz fein gemahlen (ggf.3Sek. Stufe 10)
  • 50g Olivenöl
  • 400g lauwarmes Wasser
  • Knäckebrot-Belag:
  • 2x 50g Kürbiskerne ganz
  • 2x 50g Emmentalerkäse gerieben (Gauda geht auch)
Zubereitung
Zubereitungszeit
5 Min.
Fertig in
2:30 Std.
  1. Teig: Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf einwiegen und VERMISCHEN: 30Sek./Linkslauf/Stufe 3.(Linkslauf,damit die Sonnenblumenkerne,Haferflocken,Leinsamen und Sesam ganz bleiben)
  2. Die Masse in eine Schüssel mit Deckel umfüllen und zugedeckt 1 Stunde quellen lassen. (kann auch im Mixtopf mit geschlossenen Deckel bleiben)
  3. Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen.
  5. Je eine Hälfte des Teiges ganz dünn auf ein Blech verteilen. Bitte darauf achten, dass die Masse wirklich gleichmäßig dünn verstrichen wird, besonders am Rand, denn oft ist er in der Mitte dicker als am Rand.
  6. Je Blech 50g Kürbiskerne auf die Masse streuen und leicht andrücken. Jetzt noch je Blech 50 g geriebene Emmentaler oder Gauda draufstreuen.
  7. Bleche bitte nacheinander abbacken. Also erstes Blech ab in den vorgeheizten Ofen: 20 Min.-175C. Dann das Blech aus dem Ofen nehmen und mit Hilfe eines Pizzaschneiders oder großen Messer in beliebig große Stücke schneiden.
  8. Anschließend kommt das Blech weitere 20Min.-bei 160C wieder in den Ofen.
  9. Das gleiche Verfahren mit dem zweiten Blech.
  10. ACHTUNG TIPP: Das Brot muss wirklich voll durchgebacken und trocken sein. Umso mehr Käse ihr nehmt desto länger brauch es um durchzuhärten. Manchmal ist es in der Mitte noch weicher als am Rand. Die weichen Stücke einfach weitere 10-15 Min. bei 100C im Ofen lassen.
  11. Meinung: Einige schreckt die lange Backzeit ab aber lasst euch sagen: Es lohnt sich;-)

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine