Zum Inhalt springen
© harley_quinn

Rezept von: © harley_quinn

Königsberger Klopse

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 45 Min.
Erstellt am: 05.01.2017
Zuletzt geändert am: 11.10.2017
  • 40 g altbackenes Brötchen oder Semmelbrösel
  • 100 g Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 400 g Hackfleisch gemischt
  • 700 g Kartoffeln
  • 800 g Wasser
  • 1 TL Fleischbrühe Konzentrat oder 1 Würfel Fleischbrühe
  • Brühe (von den Klopsen)
  • 250 g Cremefine
  • 2 TL Zitronensaft
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • n. b. Essigessenz
Zubereitung
Zubereitungszeit
45 Min.
  1. Wenn ein Brötchen verwendet wird, dieses in Stücken in den MixTopf geben, ca. 25 Sek. Stufe 5 zu Paniermehl verarbeiten. Umfüllen.
  2. Zwiebeln in den Topf geben, 13 Sek. Stufe 5. Bei Bedarf (ich mag sie noch was feiner) alles nach unten schieben und kurz die Turbo Taste. Zwiebeln in ein größere Schüssel geben.
  3. Zwiebeln, Hackfleisch, Ei, Paniermehl, Pfeffer und Salz zu einem Fleischteig verarbeiten. Kleine Klopse daraus formen und in den Dampfeinsatz geben. (Ich habe immer diese wiederverwendende Backfolie drin liegen).
  4. Kartoffeln schälen und in kleinere Stück schneiden. Kartoffeln in den Kocheinsatz geben.
  5. Wasser in den Topf und Fleischbrühe in den Topf geben, Kocheinsatz rein und Dampfaufsatz aufsetzen, 27 min., SF, Stufe 1.
  6. Dampfaufsatz und Kocheinsatz warm stellen.
  7. Restliche Zutaten zu der Brühe in den Topf geben. 5 min., 100°C, Stufe 3. Abschmecken. Ggfs. nachwürzen und nochmals 20 Sek. Stufe 3 verrühren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Marinasina am 11.10.2017 14:23

Sehr lecker! Ich habe alles nach Rezept gekocht und es hat super funktioniert.

von Littlefine am 10.03.2017 19:57

Sehr lecker Hab es genau wie im Rezept gemacht, alles super.

von poldy111 am 06.03.2017 10:39

Achtung!! Flüssigkeitsangabe zum Dampfgaren ist für dieses Rezept im Kochbuch ist zu gering !!

Vivien_MC am 06.03.2017 um 12:53 Uhr

Hallo poldy111, bei diesem Rezept handelt es sich um ein User-Rezept und hat nichts mit dem Rezept aus dem Kochbuch zu tun. Das Rezept aus dem Buch wird aktuell überarbeitet und ist deshalb online nicht verfügbar. Viele Grüße Vivien

harley_quinn am 04.04.2017 um 13:47 Uhr

Hallo poldy111, warum ist dir das zu wenig Flüssigkeit zum Dampfgaren? Bei mir reicht die Flüssigkeit immer, ich hatte noch keinerlei Probleme. Ich helfe dir gerne weiter, falls du Hilfe benötigst. harley