Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kohlrabi-Quiche mit Kräuterseitlingen

MC
12 Stücke
Einfach
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 24.03.2016

Für 1 Quiche-Form von 26 cm ø

 

FÜR DEN TEIG:

  • 120 g Butter
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 1/2 Tl gemahlener Kümmel

FÜR DEN BELAG UND GUSS:

  • 500 g Kohlrabi mit Grün
  • 250 ml Weißwein
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • 2 El Butter
  • 1 unbehandelte Zitrone (1 Tl abgeriebene Schale)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eier
  • 250 g Schmand
  • geriebene Muskatnuss

AUSSERDEM:

  • Butter für die Form
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert:
    1005 kj / 240 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Fett: 16 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
  1. Für den Teig alle Zutaten in den Mixbehälter geben und ca. 2 Min./Stufe 5 zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Form mit Butter einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Form damit auskleiden. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen, dann auf der unteren Schiene für ca. 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 180 °C herunterschalten.
  3. Für die Füllung die Kohlrabi waschen, die Blätter trocken tupfen und in Streifen schneiden. Beiseitestellen. Die Knollen schälen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen, putzen und in Ringe schneiden. Die Kräuterseitlinge putzen, feucht abreiben und in mundgerechte Stücke schneiden. Weißwein mit 250 ml Wasser im Mixbehälter mischen und den Kocheinsatz einsetzen. Die Kohlrabi hineingeben und etwas salzen. Den Dampfeinsatz aufsetzen und die Pilze mit den Frühlingszwiebeln darin verteilen. Leicht salzen und in ca. 15 Min./SF Dampfgaren/Stufe 1 dampfgaren. Kurz vor Ende der Garzeit die Kohlrabiblätter darübergeben und zusammenfallen lassen.
  4. Den Dampfeinsatz lösen, dabei den Sud auffangen, und den Kocheinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Gemüse mischen, Butter und Zitronenschale darunterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf den Teigboden geben.
  5. Für den Guss die Eier ca. 30 Sek./Stufe 4 mit 50 ml des aufgefangenen Weißweinsuds und dem Schmand im Mixbehälter verquirlen. Salzen, pfeffern und mit Muskatnuss abschmecken. Über die Füllung gießen und die Quiche auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten fertig backen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.