Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kohlrouladen mit Reis-Fleisch-Füllung

MC connect
8 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:43 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 02.05.2018

FÜR DIE KOHLROULADEN

  • 1 junger Weißkohl oder Wirsing
  • 3 Tl Salz
  • 300 g Reis (Kochzeit: 20 Min.)
  • 3 Lorbeerblätter
  • 6 Körner Piment
  • 800 g Schweinehackfleisch
  • 1/2 Tl Pfeffer

FÜR DIE SAUCE

  • 4 El Mehl (Type 405)
  • 8 El Tomatenmark
  • 100 ml Sahne (mind. 30 % Fett)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

AUSSERDEM

  • Küchengarn

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1922 kj / 459 kcal
  • Eiweiß: 23 g
  • Kohlenhydrate: 37 g
  • Fett: 24 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:43 Std.
  1. Die äußeren Blätter und den Strunk des Kohlkopfes entfernen. In einem großen Topf Wasser und 1 Tl Salz aufkochen, den Kohl hineingeben und 10 Minuten kochen lassen. Den Kohl aus dem Wasser nehmen, etwas abkühlen lassen, vorsichtig einzelne Blätter abtrennen, abtropfen lassen und beiseitestellen. Wenn die Blattrippen noch zu hart sind, den Kohl einige Minuten länger köcheln lassen.
  2. Reis in den Kocheinsatz geben, in den Mixbehälter einsetzen, 1 Tl Salz darüberstreuen und über den Reis 1 l Wasser in den Mixbehälter gießen. Mit eingesetztem Messbecher Zeit nach Packungsanweisung des Reis + 5 Minuten/Stufe 1/100 °C bissfest garen. Nach der Hälfte der Zeit den Reis mit dem Spatel einmal gründlich durchrühren. Anschließend den Kocheinsatz mit dem Reis entnehmen, das Wasser im Mixbehälter belassen, falls nötig mit zusätzlichem Wasser wieder auf 1 Liter auffüllen, Lorbeerblätter und Piment hinzufügen.
  3. In einer großen Schüssel das Hackfleisch mit dem Reis, 1 Tl Salz und ½ Tl Pfeffer vermischen. Aus der Masse 8 längliche Rollen von etwa 4 cm Durchmesser formen und diese jeweils auf die – je nach Größe 1 bis 2 – ausgelegten Kohlblätter legen. Die Reis-Fleisch-Rollen damit fest umwickeln und ggf. mit Küchengarn zubinden.
  4. Jeweils 4 Rouladen auf dem tiefen Dampfgaraufsatz sowie dem flachen Dampfgareinsatz verteilen, den kompletten Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter setzen und verschließen. Die Kohlrouladen mit der Dampfgar-Taste/40 Minuten garen. Anschließend den Dampfgaraufsatz verschlossen beiseite stellen und die Kohlrouladen warm stellen. Den Mixbehälter leeren und ausspülen.
  5. Für die Sauce 500 ml Wasser, Mehl, Tomatenmark und Sahne in den Mixbehälter geben und alles mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 5 glatt rühren. Anschließend mit eingesetztem Messbecher 8 Minuten/Stufe 3/100 °C aufkochen lassen. Sauce nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Rouladen servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von NULL am 27.01.2019 um 18:21 alle

Geschmacklich sehr fad. Die Soße war leider auch nicht lecker. Nächstes Mal werden die Kohlouladen wieder geschmort ..

von GudrunStefan am 23.12.2018 um 12:50 alle

Die Kohlroulade geht, allerdings ist die Tomatensauce nicht so zu unser Ding dazu

von Vivien_MC am 02.01.2019 um 08:21 alle

Hallo GudrunStefan, ihr könnt die Sauce auch ohne Tomatenmark zubereiten und stattdessen z.B. Kräuterfrischkäse verwenden. Viele Grüße Vivien

von Endlich am 25.11.2018 um 17:22 alle

Sehr lecker die Wirsingrouladen. Wir haben sie nur ohne Soße gemacht