Zum Inhalt springen
© Monsieur Cuisine, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: Anonym

Kräftige Gulaschsuppe

6 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:20 Std.
Zubereitungszeit: 70 Min.
Erstellt am: 09.12.2018
Zuletzt geändert am: 15.03.2019
  • 3 Zwiebeln , halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 gr. Natives Olivenöl
  • 750 gr. Rindergulasch halb und halb
  • 80 gr. Tomatenmark
  • 200 gr. Kartoffeln in Würfeln geschnitten
  • 600 gr. Passierte Tomaten
  • 600 gr. Wasser
  • 1/2 Tl. Pfeffer
  • 1/2 Tl. Kreuzkümmel
  • 1 1/2 Tl. Zucker
  • 2 Tl. Rinderbrühe
  • 3 Tl. Salz
  • 4 Lorbeerblätter
  • 2 Tl. Majoran
  • 2 1/2 Tl. Rosenscharfes Paprikapulver
  • 3 Tl. Edelsüßes Paprika
  • 80 gr. Rotwein
  • 2 gelbe Paprika in Stücken
  • 2 Rote Paprikas, in Stücken
  • 1 Möhre Klein geschnitten
Zubereitung
Zubereitungszeit
70 Min.
Fertig in
1:20 Std.
  1. Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben und 10 Sek. Stufe 7 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Öl dazugeben und 3 Min. Stufe 1 bei 120 Grad dünsten.
  2. Gulasch und Tomatenmark zugeben und 6 Min. Stufe 1 linkslauf bei 120 Grad dünsten.
  3. Kartoffeln, passierte Tomaten, Wasser, Zucker, Rinderbrühe,Salz,Lorbeerblätter, Majoran, Möhren, Paprikapulver und Rotwein dazugeben , kurz mit dem Spatel unterrühren und 40 Min. 100 Grad Stufe 1 Linkslauf kochen
  4. Paprika dazugeben, einmal mit dem Spatel unterheben und weitere 10 Minuten 100 Grad Stufe 1 Linkslauf kochen
  5. Die Lorbeerblätter entfernen und servieren. Dazu schmeckt ein herzhaftes Baguette. Wer Mag kann noch etwas Creme Fraiche oder Saure Sahne als Topping dazugeben

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von FreaQz1 am 09.05.2020 um 18:25 Uhr

Super lecker Nur schade das dieses Rezept nicht aif der Maschine ist

von Pienzje am 05.03.2020 um 11:28 Uhr

Sehr lecker👍 bei großen Paprikaschoten kann es 1/2 pro Farbe weniger sein 👍

von Pienzje am 05.03.2020 um 11:34 Uhr

Sorry, sollten 5 Sterne sein

von MM2403 am 04.03.2020 um 19:18 Uhr

heute gekocht, super lecker!

von Hubidu am 03.03.2020 um 11:31 Uhr

Für MC Plus können die Zutatenmengen halbiert werden. Ich habe dann 200ml Wasser dazu genommen, damit es etwas flüssiger wird.

von jojo_de am 29.02.2020 um 21:06 Uhr

Hört sich sehr gut an ... ist mit 6 Portionen der Topf voll oder gehen auch mehr Portionen in einer Runde?

von jojo_de am 02.03.2020 um 21:09 Uhr

... habs nun einfach mal selber getestet. Sehr lecker. Habe die Mengen wie folgt erhöht ... ging gerade noch in den Topf :) (Gewürze hab ich mal weggelassen): 4 Zwiebeln , halbiert 3 Knoblauchzehen 60 gr. Natives Olivenöl 900 gr. Rindergulasch halb und halb 120 gr. Tomatenmark 300 gr. Kartoffeln in Würfeln geschnitten 700 gr. Passierte Tomaten 600 gr. Wasser 150 gr. Rotwein 3 gelbe Paprika in Stücken 3 Rote Paprikas, in Stücken 2 Möhre Klein geschnitten

von Joma4911 am 26.02.2020 um 17:13 Uhr

Sehr gut, kochten es bereits das fünfte Mal und das 2 Mal für Gäste. Auch unsere Gäste waren begeistert.

von Generals30 am 25.02.2020 um 16:10 Uhr

Hallo, bei den schrit 1 und 2 muss das Gerät erst die gewünschte Temperatur erreicht haben ab dann die jeweilige Zeit, weil das Gerät von mir hatte nach 3 min erst 45 grad

von celine2105 am 23.02.2020 um 16:33 Uhr

Sehr lecker!! :-) Das Fleisch ist sehr weich geworden und die Suppe hatte eine schöne Stärke.

von Fickerin am 22.02.2020 um 23:11 Uhr

von jomaki am 21.02.2020 um 14:43 Uhr

von cvmmc am 10.02.2020 um 16:30 Uhr

Kartoffeln? Majoran? Knoblauch? Sehr merkwürdig. Und wie war das noch gleich 750 gr Rindergulasch halb und halb? Sorry aber an diesem Rezept muss noch mal gearbeitet werden. LG DGC4080

von Bierprobe am 25.01.2020 um 16:54 Uhr

Super lecker! 2te mal mit dem Gerät gekocht. Sind begeistert. Danke für das tolle Rezept

von misssun am 24.01.2020 um 14:36 Uhr

Super lecker. Mach ich defintiv jetzt öfter. Danke für das Rezept.

von barbara582 am 18.01.2020 um 14:21 Uhr

von Barbara581 am 18.01.2020 um 13:03 Uhr

von Brummbiest am 07.01.2020 um 22:37 Uhr

von golosso am 03.01.2020 um 18:59 Uhr

Bei den Schritten 1 und 2 (dünsten) steht nicht dabei, ob mit eingesetztem Messbecher oder ohne. Weiß jemand, was richtig ist?

von andrea0803 am 04.01.2020 um 18:10 Uhr

Ich würde sagen, gedünstet wird immer ohne Deckel

von Marcoripper am 06.05.2020 um 18:18 Uhr

Dünsten eigentlich mit Messbecher. Anbraten ist ohne Messbecher. So machen wir es jedenfalls. Gruß Michaela

von Pujevic1 am 02.01.2020 um 18:16 Uhr

Alle waren begeistert!

von Ankew1 am 31.12.2019 um 18:31 Uhr

Sehr lecker, kommt auf jeden Fall nochmal auf den Speiseplan. Den Rotwein habe ich durch einen Schuss Johannisbeeressig ersetzt.

von Ankew1 am 31.12.2019 um 18:32 Uhr

Sollten 5 Sterne sein

von bele500 am 30.12.2019 um 16:58 Uhr

von Just2006 am 21.12.2019 um 18:29 Uhr

von FreaQz am 18.12.2019 um 19:47 Uhr

Top

von walsey1 am 15.12.2019 um 18:33 Uhr

von samuel101 am 14.12.2019 um 17:40 Uhr

Super Rezept,war gut gelungen,habe noch ein paar Champions dazugegeben.Es hat allen geschmeckt, positiv geringer Arbeitsaufwand u. Zeitersparnis

von monni56 am 16.11.2019 um 17:30 Uhr

Super tolles Rezept, schmeckt sehr lecker !

von Tobi741 am 26.10.2019 um 17:05 Uhr

Top Rezept... klappt immer gut. Warum aber sind diese Rezepte nicht auf der Maschine? Kann mann die da hochladen?

von FreaQz am 18.12.2019 um 19:48 Uhr

Suche auch

von ChrisJohann am 26.12.2019 um 16:05 Uhr

Würde mich auch brennend interessieren

von SiJuHe am 28.12.2019 um 23:50 Uhr

Auf der Maschine sieht man nur die Rezepte für den Cooking Pilot, also das kleine Bild vom Koch bei manchen Rezepten.

von petidof1 am 27.09.2019 um 10:37 Uhr

Hallo, ich wollte das Rezept ausprobieren: Aber was ist Rindergulasch halb und halb???? Ist Rindergulasch gemeint, oder Gulasch halb und halb? VG

von Auroeerchen1 am 10.10.2019 um 13:52 Uhr

Würde mich auch interessieren

von engel1310 am 08.12.2019 um 05:50 Uhr

Halb Rind halb Schweinegulasch...die Schreibweise irritierte wohl.

von Nicole189 am 25.09.2019 um 15:10 Uhr

Wirklich sehr lecker! Auch ohne die Kartoffeln, dann aber mit Baguette als Beilage...

von Babutza am 23.08.2019 um 18:22 Uhr

Ein tolles Rezept...würzig im Geschmack und das Fleisch ist weich und saftig

von Superandy1 am 31.03.2019 um 14:14 Uhr

Super Rezept

von Blondie17 am 16.02.2019 um 19:38 Uhr

von caro_wolke am 17.01.2019 um 19:57 Uhr

hallo... bei mir war das Fleisch ganz arg zäh, hab dann nochmal 40 Minuten länger gemacht und so richtig besser wurde es nicht, was hab ich falsch gemacht?? :-((

am 17.01.2019 um 22:11 Uhr

Gute Frage, wahrscheinlich lag es an der Qualität des Fleisches. Das hatte ich auch schon einmal.

von Madonna am 17.01.2019 um 19:03 Uhr