Zum Inhalt springen
© NGV mbH
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Kräutersalz

MC connect
4 Gläser
Einfach
Fertig in: 3:10 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 03.02.2021
Zuletzt geändert am: 23.02.2021

FÜR 4 GLÄSER À 150 G

  • 50 g Petersilie
  • 10 g Rosmarin
  • 10 g Thymian
  • 10 g Oregano
  • 10 g Salbei
  • 5 g Minze
  • 500 g grobes Meersalz
  • 5 g Pfefferkörner

Nährstoffe

Pro Glas:

  • Brennwert
    67 kj / 16 kcal
  • Eiweiß: 1 g
  • Kohlenhydrate: 2 g
  • Fett: 0 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
3:10 Std.
  1. Die Kräuter waschen und gut trocken schütteln. Die Blättchen und Nadeln von den Stielen zupfen und in den Mixbehälter geben. Salz und Pfefferkörner dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Den Vorgang nach Belieben wiederholen.
  2. Das Kräutersalz in einer dünnen Schicht auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Backofen bei 40 °C Umluft für 3 Stunden trocknen. Anschließend in Schraubgläser füllen und verschließen.

 

TIPPS

Nach Belieben können für das Kräutersalz auch andere Kräuter verwendet werden. Es eignen sich zum Beispiel auch Bärlauch, Basilikum, Bohnenkraut, Dill, Estragon, Fenchelgrün, Kerbel, Koriander, Kresse, Lavendel, Liebstöckel, Lorbeer, Majoran, Petersilie, Sauerampfer und Schnittlauch. Auch das Verhältnis von Kräutern zu Salz kann nach Wunsch angepasst werden.

Das Kräutersalz passt besonders gut zu Fisch, Fleisch, in Salatdressings, auf Frühlingsquark und in Suppen.

Dunkel und trocken gelagert hält sich das Kräutersalz in Schraubgläsern ewig. Lediglich die Intensität der Gewürze verflüchtigt sich mit der Zeit.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine