Zum Inhalt springen
© encee
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © encee

Kürbisrisotto

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 10.10.2017
Zuletzt geändert am: 20.10.2017
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 450 g Butternut Kürbisfleisch
  • 2 EL Butter
  • 300 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Alpro Soja Cuisine (oder Sahne)
  • 50 g Parmesan
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
  1. Schalotte und Knoblauchzehe schälen und 3 Sekunden/Turbotaste zerkleinern.
  2. Kürbis schälen und in schmale Stücke schneiden. Zu der Schalotte und dem Knoblauch in den Mixtopf geben. Die Butter zugeben und 1 Minute/Anbrat-Taste dünsten.
  3. Risottoreis zugeben und nochmals 1 Minute/Anbrat-Taste dünsten.
  4. Mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen und 20 Minuten/95 Grad/Stufe 1/Linkslauf bei geöffneter Einfüllöffnung garen.
  5. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Frühlingszwiebeln in Röllchen und die Sahne hinzugeben.
  6. Den geriebenen Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Die4Braunis am 30.12.2019 um 16:19 Uhr

von Kadylimonady1 am 22.12.2019 um 19:44 Uhr

Bei mir war der Reis noch überhaupt nicht durch und noch total viel Flüssigkeit übrig. Musste noch zweimal "nachgaren".

von philda am 22.12.2019 um 07:16 Uhr

Sehr lecker. Ich nehme aber statt Sahne Frischkäse

von JanineHer am 05.12.2018 um 14:23 Uhr

von Thermomix am 12.05.2018 um 10:55 Uhr

von vroni84 am 20.10.2017 um 14:30 Uhr

Nach 20min linkslauf ist der Kürbis noch nicht klein, der Reis noch nicht richtig weich und die Konsistenz insgesamt zu flüssig. Wir haben am Ende 30sek zerkleinert mit Stufe kneten und linkslauf um 5min verlängert. Die Konsistenz ist dann immer noch zu flüssig. Es sollte auch nach Belieben noch etwas nachgewürzt werden.

von vroni84 am 20.10.2017 um 15:03 Uhr

Ich muss korrigieren, wenn man das Risotto 10min im Topf stehen lässt wird die Konsistenz so wie sie sein sollte :)