Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Lachs mit Spargel und Rote-Bete-Creme

MC plus
4 Portionen
Mittel
Fertig in: 0:55 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019
  • 1 Zitrone (80 g)
  • 2 kleine Knollen Rote Bete (400 g)
  • 750 g weißer Spargel
  • 1 Tl Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 600 g Lachsfilet (mit Haut)
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 300 g grüne, enthülste Erbsen (alternativ TK-Erbsen)
  • 4 Zweige Dill
  • 50 g Butter

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1666 kj / 398 kcal
  • Eiweiß: 29 g
  • Kohlenhydrate: 19 g
  • Fett: 22 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
0:55 Std.
  1. Die Zitrone auspressen. Den Mixbehälter mit 1,5 Liter zimmerwarmem Wasser füllen und die Hälfte des Zitronensafts dazugeben. Die Roten Beten gründlich waschen (dabei am besten Küchenhandschuhe tragen), in den Kocheinsatz legen und diesen in den Mixbehälter einsetzen. Die Knollen mit eingesetztem Messbecher 20 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen.
  2. Inzwischen den Spargel schälen, waschen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen in den tiefen Dampfgaraufsatz legen. Mit ¼ Teelöffel Salz und 1 Prise Zucker bestreuen. Das Lachsfilet unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und auf Gräten prüfen. Das Lachsfilet in Portionsstücke teilen, im flachen Dampfgareinsatz nebeneinanderlegen und mit je 1 Prise Salz und Pfeffer würzen. Den Dampfgareinsatz in den Dampfgaraufsatz einhängen und mit dem Deckel verschließen.
  3. Den Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter aufsetzen und alles zusammen mit der Roten Bete mit der Dampfgar-Taste/10 Minuten garen.
  4. Den Deckel mitsamt dem flachen Einsatz vorsichtig abheben (Achtung, heißer Dampf!), die Erbsen einstreuen, den Dampfgareinsatz wieder verschlossen einhängen und mit der Dampfgar-Taste/5 Minuten weitergaren. Dabei die Aufheizzeit abbrechen.
  5. Währenddessen den Dill waschen und trocken schütteln. Die Spitzen abzupfen und grob schneiden.
  6. Nach Garzeitende den Dampfgaraufsatz abheben und verschlossen beiseitestellen. Den Kocheinsatz mit dem Spatel herausheben. Den Mixbehälter leeren und mit kaltem Wasser ausspülen. Die Roten Beten mit kaltem Wasser abschrecken, noch heiß schälen und vierteln.
  7. Die Rote-Bete-Viertel mit 1 Spritzer Zitronensaft, ½ Teelöffel Salz und 1 Prise Pfeffer in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 pürieren. Die Masse mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  8. Die Butter in Stücken dazugeben und alles mit eingesetztem Messbecher noch einmal 20 Sekunden/Stufe 7 mixen. Erneut mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 4 unterrühren.
  9. Auf jedem Teller einen Klecks Rote-Bete-Creme geben, Spargel und Erbsen darauf anrichten, je 1 Stück Lachs anlegen und mit Dill garniert servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine