Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Lachsfrikadellen mit Remoulade und Kartoffeln

MC connect
4 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:12 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 13.02.2018

FÜR DIE REMOULADE (ERGIBT EIN GLAS À 400 ML)

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zwiebel (80 g)
  • 80 g Gewürzgurken
  • 2 El Kapern
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Tl Senf
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 300 ml Sonnenblumenöl

FÜR DIE LACHSFRIKADELLEN:

  • 600 g Lachsfilet
  • 1 Bund Dill
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 45 g Schmand
  • 60 g Paniermehl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 750 g kleine festkochende Kartoffeln
  • 2 El Sonnenblumenöl

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    5623 kj / 1343 kcal
  • Eiweiß: 38 g
  • Kohlenhydrate: 46 g
  • Fett: 109 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
1:12 Std.
  1. Für die Remoulade alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Zwiebel schälen, vierteln und beides in den Mixbehälter geben. Gurke und Kapern dazugeben, beides mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.
  2. Ei, Zitronensaft, Senf und Gewürze in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Den Messbecher anschließend nur leicht aufsetzen, aber nicht zudrehen und das Gerät auf 3 Minuten/Stufe 4 einstellen. Das Gerät starten und das Öl zunächst nur langsam auf den Deckel des Mixbehälters einlaufen lassen, sodass es am Messbechereinsatz entlang nach innen tropfen kann. Die Ölmenge langsam erhöhen. Gurken-Zwiebel-Mischung zur Mayonnaise geben und mit eingesetztem Messbecher 12 Sekunden/Stufe 2 untermischen. Umfüllen und bis zum Verzehr kalt stellen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  3. Für die Frikadellen das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden. Den Dill waschen, trocken tupfen, in den Mixbehälter geben und 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters herunterschieben.
  4. Den Lachs dazugeben und 10 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern. Ei, Eigelb, Schmand, Paniermehl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazugeben und mit Linkslauf/35 Sekunden/Stufe 3 mit eingesetztem Messbecher verrühren. Umfüllen, aus der Masse zwölf Frikadellen formen und abgedeckt zur Seite stellen.
  5. Die Kartoffeln waschen und je nach Größe halbieren. Den Mixbehälter ausspülen, mit 500 ml Wasser füllen, den Kocheinsatz einsetzen, die Kartoffeln hineingeben und mit der Dampfgar-Taste garen.
  6. Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten. Die Lachsfrikadellen mit den Kartoffeln und der Remoulade anrichten und servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von vitas am 12.09.2020 um 16:48 Uhr

Süper lecker

von Steinmietze am 25.04.2020 um 08:17 Uhr

Das Rezept ist wirklich sehr sehr lecker und hat der gesamten Familie (auch den Kindern) geschmeckt!

von Albani84 am 07.12.2019 um 12:51 Uhr

von nina.ch am 08.12.2018 um 19:41 Uhr

von Marion G. am 03.11.2018 um 12:04 Uhr

Ich wälze die Frikadellen vor dem abraten immer noch in Haferflocken. Das gibt noch ein bisschen mehr Biss.

von kss-2017 am 01.07.2018 um 14:08 Uhr

Die Frikadellen sind geschmacklich ok, dürften aber gerne etwas weniger "mehlig" schmecken, vielleicht mit mehr Kräutern? Die Mengenangaben haben für uns nicht gepasst, Fisch für 3 Personen, Remoulade für 5.

von Vivien_MC am 02.07.2018 um 14:23 Uhr

Hallo kss-2017, du kannst das Rezept gerne nach deinem Gusto anpassen und mehr Kräuter und Gewürze verwenden. Die Mengenberechnung mit 12 Frikadellen für 4 Personen entspricht dem üblichen Durchschnitt. Viele Grüße Vivien

von AmeNomade am 19.05.2018 um 12:53 Uhr

Top!

von greeneye am 08.06.2018 um 13:23 Uhr

Kann man für das Rezept auch gefrorenen Lachs nehmen?

von Vivien_MC am 08.06.2018 um 13:32 Uhr

Hallo greeneye, wenn du gefrorenen Lachs verwenden möchtest, muss dieser vorher aufgetaut werden. Viele Grüße Vivien