Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Lauchkuchen mit Schinken

12 Stücke
Einfach
Fertig in: 1:42 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018

FÜR 12 STÜCKE (SPRINGFORM 26 CM Ø)

FÜR DEN BELAG

  • 150 g mittelalter Gouda (45 %)
  • 1 Stange Lauch (400 g) (dick)
  • 1 Zwiebel (70 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 100 g gekochter Schinken
  • 200 ml Sahne (30 % Fett)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1/4 Tl Salz
  • 1 Prise Pfeffer

FÜR DEN TEIG

  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 1 Tl Backpulver
  • 125 g Butter
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Ei (Größe M)

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    770 kj / 184 kcal
  • Eiweiß: 4 g
  • Kohlenhydrate: 10 g
  • Fett: 13 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:42 Std.
  1. Für den Belag den Gouda entrinden, in 3 cm große Stücke schneiden, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 8 fein zerkleinern. Bei Bedarf den Vorgang wiederholen. Umfüllen und beiseitestellen.
  2. Für den Teig Mehl, Backpulver, Butter in Stücken, 1/2 Teelöffel Salz und das Ei in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  4. Den Lauch putzen, waschen, trocken tupfen, längs halbieren und in dünne Streifen schneiden.
  5. Die Zwiebel schälen, vierteln, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  6. 1 Esslöffel Olivenöl und den Lauch in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/10 Minuten/100 °C/Stufe 2 dünsten. Den Lauch in eine große Schüssel umfüllen und beiseitestellen.
  7. Den gekochten Schinken in Würfel schneiden und mit dem restlichen Olivenöl in den Mixbehälter geben. Ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/2 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen. Den Mixbehälter offen 10 Minuten abkühlen lassen.
  8. Sahne und Eier in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 5 verrühren.
  9. 100 g von dem zerkleinerten Gouda dazugeben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/25 Sekunden/Stufe 2 vermengen.
  10. Lauch, 1/4 Teelöffel Salz und 1 Prise Pfeffer in den Mixbehälter geben und alles ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/2 Minuten/Stufe 3 vermengen. Dabei mit dem Spatel durch die Deckelöffnung mitrühren.
  11. Den Backofen auf 200 °C vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen.
  12. Den Teig dünn ausrollen und die Form damit auslegen, einen Rand hochziehen und andrücken.
  13. Die Lauchmasse auf den Teig geben und glatt streichen. Den restlichen Gouda auf die Lauchmasse streuen und den Lauchkuchen 30 Minuten goldbraun backen. Sollte die Eimasse dann noch nicht richtig gestockt sein, die Backzeit gegebenenfalls verlängern.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Wölfi am 21.11.2016 um 16:08 Uhr

von trixitrixi am 05.11.2016 um 17:59 Uhr

Sehr lecker!! Hab noch eine Knoblauchzehe hinzugegeben und milden Cheddar statt Gouda genommen. Gespült hab ich nur nach dem Teigkneten. Das reicht völlig!

von Manu54 am 19.10.2016 um 09:02 Uhr

Sehr lecker, das Spülen hab ich mir bei den beiden letzten Schritten gespart.

von Mellie112 am 15.10.2016 um 20:22 Uhr

Uns hat es richtig gut geschmeckt! Und was das spülen angeht… kommt nachher eh alles auf den Teig… ich war da nicht so pingelig

von hugendu01 am 03.10.2016 um 14:08 Uhr

4x den Mixbehälter reinigen nimmt schon sehr viel Zeit in Anspruch. Der Mürbteig ist nicht so der Hit, aber die Lauchauflage war sehr gut. Ich werd den Lauchkuchen nicht mehr machen, da gibt es Gerichte die schneller gehen und besser schmecken.