Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Laugenecken

8 Stück
Mittel
Fertig in: 9:15 Std.
Zubereitungszeit: 45 Min.
Erstellt am: 31.10.2018
  • 250 g Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 15 g frische Hefe
  • 1 El Zucker
  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 1 Tl Salz
  • 50 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 1 Ei (Größe L)
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 70 g sehr weiche Butter
  • 100 g Natron
  • 2 El Sesam

AUSSERDEM

  • Mehl für die Arbeitsfläche

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    1507 kj / 360 kcal
  • Eiweiß: 9 g
  • Kohlenhydrate: 48 g
  • Fett: 14 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
45 Min.
Fertig in
9:15 Std.
  1. Milch, Hefe und Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Minuten/37 °C/Stufe 1 erwärmen. Mehl, Salz, Joghurt, Ei und 1 Esslöffel Öl hinzufügen und alles mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste/3 Minuten verkneten.
  2. Eine Schüssel mit dem restlichen Öl einpinseln, den Teig hineingeben und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  3. Den Teig in 8 gleich große Portionen teilen, zu Kugeln formen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche nacheinander zu Kreisen mit 22 cm Durchmesser ausrollen. Alle Kreise nacheinander dünn mit Butter bestreichen und aufeinandersetzen. Der obere Kreis wird nicht bestrichen.
  4. Den Teigstapel mit einem scharfen Messer in 8 Stücke schneiden.
  5. Den Backofen auf 200 °C vorheizen, 2 Liter Wasser in einem weiten Topf zum Kochen bringen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  6. Wenn das Wasser kocht die Temperatur herunterdrehen, sodass das Wasser nur noch simmert. Natron hineingeben und warten, bis es zu schäumen aufhört. Die Teiglinge nacheinander oder zu zweit vorsichtig in die Lauge gleiten lassen, jeweils 30 Sekunden tauchen und anschließend mit Abstand auf das Backpapier legen. Sofort mit Sesam bestreuen.
  7. Laugenecken im Ofen auf der mittleren Einschubleiste 30 Minuten goldbraun backen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Binchen am 10.12.2018 um 20:52 alle

Sehr lecker