Zum Inhalt springen
  • Wartungsarbeiten

    Unsere Webseite befindet sich aktuell im Wartungsmodus. Wir stehen Ihnen in Kürze wieder voll zur Verfügung.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Lauwarmer Pastinakensalat mit Seelachsspießen

MC plus
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 14.01.2020
Zuletzt geändert am: 09.02.2020
  • 3 Pastinaken (800 g)
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 1 Bund Radieschen (200 g)
  • 2 Frühlingszwiebeln (40 g)
  • 100 ml warme Gemüsebrühe
  • 2 El Weißweinessig
  • 4 El Rapsöl
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 600 g küchenfertiges Seelachsfilet
  • 1 El Zitronensaft

AUSSERDEM

  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Holzspieße
  • 1/2 Beet Kresse

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1176 kj / 281 kcal
  • Eiweiß: 29 g
  • Kohlenhydrate: 8 g
  • Fett: 15 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
0:45 Std.
  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen abzupfen, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Die Petersilie umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Die Pastinaken schälen, waschen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Kocheinsatz in den Mixbehälter einhängen, die Pastinaken in den Kocheinsatz legen und mit ½ Teelöffel Salz würzen. 500 ml heißes Wasser in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Dampfgar-Taste/10 Minuten garen. Anschließend den Kocheinsatz entnehmen, die Pastinaken abtropfen und 10 Minuten ausdampfen lassen. Den Mixbehälter leeren und kalt ausspülen.
  3. Die Radieschen putzen, waschen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Abgetropfte Pastinaken, Radieschen und Frühlingszwiebeln in eine große Schüssel geben.
  4. Die warme Gemüsebrühe, Weißweinessig, Rapsöl, ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 5 verrühren. Die Marinade über die Pastinaken, Radieschen und Frühlingszwiebeln geben und vorsichtig unterheben. Den Mixbehälter ausspülen.
  5. 1 l heißes Wasser in den Mixbehälter geben. Das Seelachsfilet unter fließendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen. In 3 cm große Stücke schneiden und auf 4 Holzspieße stecken. Die Spieße in den flachen Dampfgareinsatz legen und diesen in den tiefen Dampfgaraufsatz einhängen. Die Spieße mit ½ Teelöffel Salz, ¼ Teelöffel Pfeffer und dem Zitronensaft beträufeln. Den tiefen Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter aufsetzen, verschließen und alles mit der Dampfgar-Taste/10 Minuten garen.
  6. Die Kresse vom Beet schneiden. Die Seelachsspieße mit dem Pastinakensalat anrichten und mit Petersilie und Kresse bestreut servieren.

 

TIPP

Zu dem Pastinakensalat passen statt der Radieschen und Frühlingszwiebeln auch Apfel und Gewürzgurken. Dafür 1 Apfel (120 g) waschen, schälen, vierteln und entkernen. 3 Gewürzgurken (60 g) halbieren und mit dem Apfel im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Die Apfel-Gurken-Mischung unter den Pastinakensalat heben.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine