Zum Inhalt springen
© FrolleinLeni
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © FrolleinLeni

Linseneintopf für kalte Tage

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 50 Min.
Erstellt am: 29.10.2016
Zuletzt geändert am: 26.12.2017
  • 1 Bund Suppengrün, bestehend aus Möhren, Sellerie, Lauch und Petersilienwurzel
  • 250g Tellerlinsen, ohne einweichen
  • 70g durchwachsener Räucherspeck, in 1cm große Würfel geschnitten
  • 800ml Wasser
  • 1 EL Konzentrat für Fleischbrühe oder 1 Brühwürfel
  • 1 1/2 TL Tomatenmark
  • 2 mittelgroße Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1/2 TL getrockneter Majoran
  • 4 Mettenden, in Stücke geschnitten
  • 4 Wiener Würstchen, in Stücke geschnitten
  • 2 EL Balsamico Essig
Zubereitung
Zubereitungszeit
50 Min.
  1. Möhren, Sellerie und Petersilienwurzel schälen, den Lauch putzen, alles in grobe Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Die Turbotaste 3 bis 4 mal jeweils 1 Sekunde drücken und das Gemüse zerkleinern. Mit einem Spatel nach unten schieben.
  2. Linsen, Speck, Wasser, Brühekonzentrat, Tomatenmark, Kartoffeln und den Majoran zum Gemüse in den Mixtopf geben. 30 Minuten bei 100°, Linkslauf und Stufe 1 vorgaren.
  3. Mettenden und Würstchen dazu geben und weitere 17 Minuten bei 100°, Linkslauf und Stufe 1 fertig garen.
  4. Den Essig zum Eintopf geben und nochmals 2 Minuten, Linkslauf und Stufe 1 unterrühren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Hexlemarion am 14.05.2020 um 13:17 Uhr

Das Rezept wurde ein bischen abgewandelt. Die Linsen trotzdem über Nacht eingeweicht und es hat super geschmeckt.

von ekpa am 10.03.2020 um 22:24 Uhr

Ich war schon immer auf der Suche nach einem Rezept für einen leckeren Linseneintopf. Aber irgendwie hat mich der Aufwand und die Auswahl der Linsensorten und einweichen ja / nein immer davon abgehalten. Jetzt habe ich mich angetraut und muss sagen, super lecker und einfach. Die Dose bleibt in Zukunft im Supermarkt 😉. Die Anleitung ist auch gut und einfach geschrieben. Das war mein 1. Rezept ohne Cookingpilot.

von Bella1191 am 20.01.2020 um 19:13 Uhr

Super schnell gemacht diese Linsensuppe 👌👍 und auch noch so lecker !!! 💖🍲

von Anke1208 am 11.01.2020 um 15:42 Uhr

Super lecker. Das Essen war früher ein Graus für mich. Dieses Rezept super. Habe vorher nur magere Schinkenwürfel abgeraten, dann das vorher geschnetztelte Gemüse dazu. Und mehr Kartoffeln als angegeben. Werde nächstes Mal die Linsen mal so 2 Std. einweichen vorher. Hätten etwas weicher sein können .

von LenThom am 10.01.2020 um 17:43 Uhr

von trudeuskölle am 05.01.2020 um 12:29 Uhr

Hallo, kommen in den Linseneintopf getrocknete Linsen? LG

von MichaelsChef am 12.11.2019 um 16:46 Uhr

Genial, einfach nur lecker! Das erspart mir viel Arbeit und es wird perfekt. Vielen Dank für das Rezept

von Sassenach am 05.01.2019 um 19:12 Uhr

Super lecker!!! Linseneintopf wird nur noch nach diesem Rezept gekocht.

von FrolleinLeni am 06.01.2019 um 16:15 Uhr

Vielen Dank, das freut mich sehr.

von Nina31 am 01.12.2018 um 18:59 Uhr

von Anonym am 09.10.2018 um 18:53 Uhr

Me-ga-lecker.... Und das bei so wenig Aufwand. Mengenangaben, Zeit- und Temperaturangaben völlig stimmig. Hat bei mir auf Anhieb super geklappt und hat einfach nur toll geschmeckt. Wird es öfter geben. Vielen Dank für das klasse Rezept.

von FrolleinLeni am 15.10.2018 um 08:47 Uhr

Vielen Dank für die liebe Bewertung. Ich freue mich sehr, wenn meine kleinen Rezepte auch anderen schmecken.

am 02.11.2018 um 20:19 Uhr

Absolut... Linseneintopf gibt's hier jetzt nur noch nach deinem Rezept. So lecker wars.... LG Jessy

von Kristin Beyer am 26.12.2017 um 17:29 Uhr

Da wir kein Schwein essen, war ich anfangs sehr skeptisch, habe aber nur Geflügel -Wiener drin gehabt und zum Schluss bissel mehr gewürzt und sie war perfekt.

von Beganmaid am 04.12.2017 um 18:47 Uhr

Ich habe zuerst etwas fetten Speck gewürfelt und im Mixtopf ausgelassen, das Gemüse hinzugegeben und zerkleinert und zusammen 5 Minuten angedünstet (Anbraten). Danach wie im Rezept. Schmeckte einfach lecker!

von Bacca am 26.11.2017 um 15:21 Uhr

Nie wieder werde ich Linsensuppe fertig kaufen. Sooo lecker und überhaupt keine Arbeit!

von Vinc am 26.11.2017 um 02:59 Uhr

Sehr lecker

von gin88style am 01.11.2017 um 16:36 Uhr

Sehr lecker

von ElaHM1 am 24.10.2017 um 21:53 Uhr

sehr lecker

von Bumblebee1 am 14.10.2017 um 19:02 Uhr

von tinaduarte am 11.10.2017 um 12:26 Uhr

einfach nur lecker! Hab noch Zwiebeln und Knobi dazu gemixt.

von Sabinett am 07.06.2017 um 16:48 Uhr

superlecker!!! Ich hatte meine Kartoffeln wohl zu klein geschnitten, die waren am Ende nicht mehr da :-( aber die Suppe war sämig und richtig lecker

von Anjaaa am 02.03.2017 um 13:04 Uhr

von Sabs1808 am 01.01.2017 um 16:16 Uhr

von Bono1 am 29.12.2016 um 17:55 Uhr

Super da muste ich 52 Jahre alt werden um meine erste Linsen Suppe Zubereiten Toll lecker einfach alles gelungen Dank Monsieurs Cusine plus Werde wohl lang Freude daran habe ,achtja heute gekauft Bono

von Aristo am 01.12.2016 um 15:53 Uhr