Zum Inhalt springen
© TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Low-Carb-Pizza mit Parmaschinken

4 Minipizzen
Einfach
Fertig in: 0:55 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 08.10.2018

FÜR 4 MINIPIZZEN

FÜR DEN BELAG:

  • 1 Schalotte (30 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 1/2 Tl Salz
  • 20 g Rucola
  • 1 kleine rote Zwiebel (40 g)
  • 20 schwarze Oliven
  • 25 g Parmesan
  • 4 Scheiben roher Schinken

FÜR DEN PIZZA-BODEN:

  • 35 g Parmesan
  • 250 g Blumenkohl
  • 50 g Mehl (Type 405)
  • 2 Eier (Größe L)
  • 1/4 Tl Salz

Nährstoffe

Pro Minipizza:

  • Brennwert
    1009 kj / 241 kcal
  • Eiweiß: 16 g
  • Kohlenhydrate: 16 g
  • Fett: 11 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
0:55 Std.
  1. Für den Belag Schalotte und Knoblauch schälen und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  2. Stückige Tomaten, Oregano, 3 Prisen Pfeffer und ½ Teelöffel Salz hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher 10 Minuten/Stufe 2/100 °C garen.
  3. Tomatensauce umfüllen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Mixbehälter reinigen und trocknen.
  4. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  5. Für den Boden den Parmesan mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  6. Den Blumenkohl putzen, in kleine Stücke teilen, zu dem Parmesan geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 7 zu feinem Blumenkohlreis zerkleinern.
  7. Alle anderen Zutaten für den Boden ebenfalls in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 3 verrühren.
  8. Ein Backblech mit Backpapier belegen, vier gleichmäßige Häufchen Teig daraufgeben und diese mit einem Esslöffel zu 7 mm dicken Kreisen formen.
  9. Die Blumenkohlfladen im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen.
  10. In der Zwischenzeit den Rucola putzen, waschen und trocken tupfen. Die harten Stiele entfernen.
  11. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
  12. Nach dem Vorbacken die Pizza dünn mit dem Tomatensugo bestreichen (nicht alles aufbrauchen, übriges Sugo kann zur Pizza gereicht oder anderweitig verwendet werden), mit Zwiebelringen und Oliven belegen und weitere 10 Minuten backen.
  13. Den Rucola etwas zerkleinern und den Parmesan dünn hobeln.
  14. Die fertige Pizza mit je 1 Scheibe Schinken, Rucola und Parmesan belegen.

 

TIPP

Bereiten Sie den Pizzaboden auch mal mit Romanesco zu. Der ist noch würziger.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine