Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Low Carb Wrap Cheeseburger Style

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 0:47 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 16.03.2020

FÜR DEN WRAP

  • 200 g Emmentaler (45 % Fett)
  • 200 g Magerquark (0,2 % Fett)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1/2 Tl Salz

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 1 Zwiebel (80 g)
  • 100 g Gewürzgurken
  • 120 g Mayonnaise
  • 1 Tl Ketchup
  • 1 Tl weißer Balsamicoessig
  • 1 Tl Pfeffer
  • 100 g Eisbergsalat
  • 1 El Sonnenblumenöl
  • 300 g Rinderhackfleisch

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2613 kj / 624 kcal
  • Eiweiß: 42 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 48 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:47 Std.
  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Den Emmentaler in 2 cm großen Würfeln in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Anschließend umfüllen.
  3. Magerquark, Eier, ½ Teelöffel Salz und 80 g Emmentaler in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 6 verrühren.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse darauf verteilen, glatt streichen und im Backofen 25 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Gegebenenfalls die Backzeit verlängern, wenn der Teig noch zu hell erscheint. Den Mixbehälter reinigen.
  5. Die Zwiebel schälen und halbieren. Eine Hälfte der Zwiebel in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  6. 50 g Gewürzgurken hinzufügen, mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  7. Mayonnaise, Ketchup, Weißweinessig, ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Die Sauce umfüllen und den Mixbehälter reinigen.
  8. Eisbergsalat waschen, trocken schütteln und putzen. Restliche Zwiebel, Gewürzgurken und Salat in Streifen schneiden.
  9. Sonnenblumenöl, Rinderhackfleisch, 1/2 Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste garen.
  10. Den gebackenen Eier-Quark-Wrap mit der Sauce bestreichen, mit Salat, Zwiebel, Gurke, dem restlichen Käse und dem Hackfleisch belegen, dabei rundum etwas Rand freilassen und mithilfe des Backpapiers zu einem Wrap einrollen. In Stücke schneiden und servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von TBU am 12.10.2020 um 16:34 Uhr

von BibiStenzel am 09.08.2020 um 17:09 Uhr

Einfach nur lecker, wird es bei uns jetzt öfters geben. Statt Emmentaler habe ich Gouda genommen und Mayonnaise mit etwas Miracel Whip gemischt. Habe es ein paar Minuten früher aus dem Ofen genommen.

von Shenzi am 28.06.2020 um 20:26 Uhr

Sehr lecker :-)

von Laura_Mln am 24.05.2020 um 20:24 Uhr

von adreyana am 17.05.2020 um 20:35 Uhr

Wir fanden den Wrap sehr lecker. Hat für uns (2 Erwachsene ein ein 10jähriger) gut gerreicht.

von JuwoJuwo am 14.04.2020 um 16:59 Uhr

von jersey am 04.04.2020 um 07:24 Uhr

von mima25 am 24.03.2020 um 14:47 Uhr

Wie ist es den nun richtig habe mich an die Maschine gehalten dort steht balsamico essig und nicht weißweinessig

von Vivien_MC am 25.03.2020 um 16:26 Uhr

Hallo mima251, du kannst sowohl weißen Balsamico als auch Weißweinessig verwenden. Wir haben es entsprechend angepasst. Viele Grüße Vivien

von Sophia_14 am 14.03.2020 um 16:48 Uhr

von Anna\Phillip am 25.02.2020 um 20:08 Uhr

Super, super lecker und echt einfach!!!

von keipida am 02.02.2020 um 18:57 Uhr

Richtig lecker, wird auf jeden Fall wieder gemacht

von MizzLizz am 28.01.2020 um 19:41 Uhr

Sehr gut, aber für uns (2 Erwachsene, sehr gute esser) muss ich 1,5-2 fache Menge machen!

von PC_Junky am 27.01.2020 um 17:45 Uhr

Super lecker. Nur das aufrollen ist ein Krampf. Werde beim nächsten mal den Tip von MrMagic ausprobieren.

von adrianama am 19.01.2020 um 18:53 Uhr

Super leckeres Gericht, relativ schnell zubereitet und der Teig hat eine super Konsistenz. Bin begeistert!

von lene851 am 17.01.2020 um 16:07 Uhr

von MrMagic am 14.12.2019 um 15:17 Uhr

War sehr lecker :-) Wer sich (wie ich) den Kampf mit dem "aufrollen" sparen will, kann auch die Boden-Deckel-Version ausprobieren. Ich habe einfach zwei Teige gemacht und einen als Boden benutzt, die Zutaten Schicht für Schicht darauf verteilt und dann den zweiten Teig als Deckel oben drauf. Keine Schweinerei und lässt sich so auch gut schneiden und proportionieren. Zudem habe ich das Ganze noch kurz in den Backofen geschoben, damit der nachgegebene Käse noch verläuft ;-)

von Kati am 28.10.2019 um 14:30 Uhr

von tom1963 am 25.09.2019 um 11:09 Uhr

Der Teig mit Käse war sehr gut bei der Fülle kann man nach Lust und Laune variieren einfach lecker. die Backzeit für den Teig 25 Minuten ist zu lang bei mir war der in 12 Minuten bei 160 Grad fertig. werde dieses Rezept sehr oft mit anderen Füllungen machen jedoch immer ohne Majonäse stattdessen mit creme fraiche. Noch eine Bemerkung generell ,eure Angaben für Salz, Pfeffer sind für meinen Geschmack viel zu wenig würde diese immer nur als minimum angeben wenn jemand das etwas würziger möchte schmeckt das alles nach Schonkost oder wie im Krankenhaus. Also bitte in Zukunft Salz Pfeffer nach eigenen bedarf würzen.

von C�tz am 27.04.2019 um 17:32 Uhr

super !

von jm488 am 18.02.2019 um 18:54 Uhr

Echt Lecker habe ich schon gemacht

von Klappimad am 12.02.2019 um 21:40 Uhr

Super lecker. Nach Rezept gemacht. Alle waren begeistert. Gibt es definitiv wieder.

von Jessyca am 11.02.2019 um 18:40 Uhr

Lecker... Bzgl. weniger Zwiebeln und dafür ein paar Tomaten, schließe ich mich Wanasmax an. Der Emmentaler darf bei uns bleiben. Den lieben wir. Ansonsten ist das Gericht meiner Meinung nach sehr wandelbar von den Zutaten her. Die Soße und der Wrapteig hat uns sehr gefallen. Und ich hatte Probleme, das Ding zusammen zu rollen. Trotz Backpapier. Aber insgesamt super... Wird es wieder geben.

von Jennica am 09.02.2019 um 18:57 Uhr

von wanasmax am 06.02.2019 um 17:00 Uhr

Ist lecker, ich würde noch Tomaten dazu gebe und weniger Zwiebel! Und statt Emmentaler würde ich Gouda nehmen. Aber trotzdem sehr lecker!!!