Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Maronen-Schoko-Gugelhupf

16 Stücke
Einfach
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 01.10.2016

Für eine Gugelhupf-Form

 

FÜR DEN TEIG:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 175 ml Sahne
  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 400 g Maronencreme
  • 2 El Kirschwasser

AUSSERDEM:

  • Butter und Mehl für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben

Nährstoffe

Pro Stück: 

  • Brennwert:
    1633 kj / 390 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Fett: 13 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Gugelhupfform (ca. 2 l Inhalt) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben. Die Zartbitterschokolade in Stücke brechen, in den Mixbehälter geben und ca. 20 Sekunden/Stufe 8 hacken. 100 ml Sahne hinzufügen und die Schokolade ca. 6 Minuten/90 °C/Stufe 1 darin schmelzen. Umfüllen und leicht abkühlen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  2. Die Butter mit Zucker und Salz in den Mixbehälter geben und ca. 1 Minute/Stufe 6 schaumig schlagen. Die Eier nach und nach ca. 1 Minute/Stufe 6 unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, über den Teig sieben und zusammen mit der Milch ca. 1 Minute/Stufe 6 unterrühren. Den Teig halbieren. Unter eine Hälfte die Maronencreme, Kirschwasser und die restliche Sahne ca. 1 Minute/Stufe 6 rühren. Die Maronenmasse in die Form geben. Den Mixbehälter gründlich reinigen. Die andere Hälfte des Teiges und die lauwarme Schokoladen-Sahne-Mischung in den Mixbehälter füllen und ca. 1 Minute/Stufe 6 verrühren. Die Schokoladenmasse in die Form gießen. Mit einer Gabel spiralförmig durchfahren, sodass ein Marmormuster entsteht. Auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen nach erfolgreicher Stäbchenprobe aus dem Ofen nehmen. Kurz in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Tipp:

Ihr Supermarkt führt keine Maronencreme? Pürieren Sie einfach 200 g vorgegarte Maronen mit 200 g Zucker und etwas Wasser zu einer geschmeidigen Masse.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Marge am 01.10.2016 um 10:22 alle